Kurz&knapp:

Willkommen beim VfL Suderburg v. 1912. e.V.

Herbstcup 2017

Geschrieben von Bastian Kreykenbohm am . Veröffentlicht in Badminton

Herbstcup 2017

Pünktlich zum Tag der Zeitumstellung lud der MTV Bad Bevensen wieder zu seinem Turnier. Und trotz des Herbststurmes „Herwart“, der an diesem Tag über Norddeutschland fegte, kamen über 35 Spieler in der KGS Sporthalle zusammen, um unter sich den Pokal auszuspielen. Tja, wir Niedersachsen sind eben tatsächlich sturmfest und erdverwachsen!

Auch wenn die Teilnehmerzahl im Vergleich zu den letzten Jahren relativ konstant geblieben war, erstaunte den Ausrichter dabei die Anzahl an Vereinen, aus denen die Spieler kamen. Ganze neun Vereine waren vertreten und einige Wenige nahmen dabei echte Anfahrten auf sich (der wohl Weiteste ganze 130km!), um bei dieser Veranstaltung dabei zu sein - die gut gepflegte Badmintongemeinschaft macht´s möglich!

Aus Suderburger Sicht waren wieder einmal Nicole, Michael und Bastian am Start. Wie sich die VfL'er geschlagen haben und ob sie das Turnier genauso durchgewirbelt haben, wie der Sturm „Herwart“ es mit dem Landkreis tat, erfahrt ihr unter „weiterlesen“.

Hoffmann von Fallersleben Turnier in Wolfsburg - Turnierbericht

Geschrieben von Bastian Kreykenbohm am . Veröffentlicht in Badminton

Suderburger/ Mesmerorder Herrendoppel Kreykenbohm/ Erhard holen ohne Satzverlust ersten Turniergewinn!

Vier Spielklassen (B-E), knapp 143 Spiele verteilt auf zwei Sporthallen mit zusammengerechnet 12 Spielfeldern: Das ist das Hoffmann von Fallersleben Doppel-Turnier in der Autostadt.
Und wenn man mit dem Auto aus der Heide kommend nur die „Kaugummi Strecke“ B4 (sie zieht sich manchmal einfach doch viel zu sehr!) runterdüsen braucht, dann kann es auch mal einen Suderburger zu diesem Event verschlagen.
So geschehen am 14.10. 2017, als Bastian mit seinem mittlerweile gutbekannten Doppelpartner Andreas aus Wunstorf der Einladung des VfB Fallersleben folgte. In der Klasse E startend, erwischten beide Spieler einen Sahnetag, der am Ende mit der bis dato besten Platzierung des Doppels belohnt werden sollte. Den Weg bis dahin könnt ihr unter „weiterlesen“ nachverfolgen.

Hoffmann von Fallersleben Turnier 2017

Termine Pilates

Geschrieben von Lars Bockelmann am . Veröffentlicht in Turnen (Erwachsene)

Pilates findet am Montag und am Mittwoch von 19 bis 20 Uhr in der kleinen Halle statt. Neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind immer willkommen. Nach den Herbstferien gibt es ein neues Pilates Angebot. Mittwochs von 18 bis 19 Uhr können Einsteiger und Pilates Oldies 10x die Grundzüge des Pilates kennenlernen und ausprobieren.

Wir freuen uns darauf und hoffen auf interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Kommt vorbei.

Solltet ihr Fragen haben, meldet euch gern unter der Nummer 05826/8136

 

Ina und Christine

01_20170920_200057(0)   02_20171006_130725

Ankündigung: Suderburger Neujahrsturnier 2018

Geschrieben von Bastian Kreykenbohm am . Veröffentlicht in Badminton

Hurra, es hat geklappt!

Am 06.10.2017 erreichte die Suderburger Badmintonsparte die freudige Nachricht: Spartenleiterin Nicole verkündete offiziell den Termin für das erneut stattfindende Suderburger Neujahrsturnier, dass im Januar 2017 seine Premiere feiern durfte (siehe Bericht "Badmintonspieler starten sportlich ins neue Jahr - Bericht zu unserem Heimturnier 2017").

Nachdem unsere fleißige Organisatorin das Vorhaben von allen Seiten hat absegnen lassen, dürfen sich alle Badmintonspieler in und um Uelzen am 06.01.2018 wieder auf ein Hobby-Schleifchenturnier in freundschaftlicher und geselliger Atmosphäre freuen.

Die Resonanz aus der Erstauflage dieser Veranstaltung ist uns noch sehr gut in Erinnerung geblieben: Knapp 50 Teilnehmer, jede Menge tolle Duelle und ein Suderburger, der am Ende den Titel nach Hause holen durfte... und der Beweis, dass die VfL Badmintonsparte auch Turniere in eigener Halle ausrichten kann.

Auch in diesem Jahr hoffen wir auf eine rege Beteiligung, damit es wieder ein großer Erfolg und Spaß wird. Rückfragen und Anmeldungen zur verbesserten Organisation nimmt unsere Spartenleiterin Nicole entgegen (siehe Flyer unten).

Zum Turniermodus
Disziplin: Doppel
Es wird nach dem klassischen Schleifchenturnier-Modus gespielt. Nach jedem Spiel werden die Spielpaarungen nach dem Zufallsprinzip per Kartenlosung zugeteilt. So kommt es vor, dass man mit vielen unterschiedlichen Spielern in Kontakt tritt und auch gegen neue Spielerkonstellationen antreten darf. Die Sieger aus jedem Spiel erhalten jeweils ein Schleifchen. Turniersieger ist, wer am Ende der Turnierzeit die meisten Schleifchen erkämpft hat.

Die Suderburger Badmintonsparte freut sich auf zahlreiche Anmeldungen! Egal ob Hobbyspieler oder erfahrene Spieler, dieses Turnier ist von Badmintonspielern für Badmintonspieler jeder Klasse!

 Hier findest du unseren Flyer mit allen wichtigen Eckdaten zu der Veranstaltung:

Flyer: Suderburger Neujahrsturnier 2018

 

Saisonabschluss der Leichtathleten

Geschrieben von Birgit Reiter am . Veröffentlicht in Leichtathletik

2017-Celle-klein-015Tolle Leistungen zum Saisonende lieferten die Leichtathleten des VfL Suderburg. Nils Gräfke, Enno Klautke, Mätha Röber (Mehrkampf) und Fabian Klingebiel (800m) wurden in diesem Jahr für die Kreisauswahl nominiert und traten für den Kreis Uelzen bei Kreisvergleich "Heide" in Lüchow am  17.9 an.

Den traditionellen Saisonabschluss bildete wie jedes Jahr die Teilnahme am Herbstsportfest in Celle.
Lukas Wendtland (M13) konnte gleich mit vier persönlichen Bestleistungen glänzen. Mit der 3kg-Kugel übertraf er den Kreisrekord von 1981(!) insgesamt drei Mal und siegte souverän mit 13,50. Damit landete er zudem auf  Platz 1 der Landesbestenliste. Auch mit dem Diskus war ihm der Sieg mit 30,01m sicher. Für den Speerwurf war Lukas in die AK M14 hoch gemeldet und siegte auch hier mit dem 600g-Speer mit 32,44m. Zum Abschluss lief Lukas 75m in einer guten Zeit von 10,86s, die am Ende Platz 6 bedeutete.

Auch Enno Klautkke (M10) konnte mit drei pers. Bestleitungen nach Hause fahren:
50m-8,16s Platz 2, Weitsprung 3,88m - Platz 2, Ball 28,50m - Platz 3
Die 800m absolvierte er in 3:05,81min und sicherte sich damit Platz 2.

Lisa Voigts, Thea Klautke, Jette Aschmies und Ronja Schwede traten zum ersten Mal im Wettkampf mit dem Diskus an. Alle vier meisterten diese ungewohnte Situation jedoch hervorragen Nach Beendigung des Wettkampfes der WU16+WU14 wurden die jungen Werferinnen vom Kampfgericht ausdrücklich für vorbildliches und souveränes Auftreten im Wettkampf gelobt! Das Einhalten der Sicherheitsregeln und das Wiederholen des Wurfgerätes waren eine Selbstverständlichkeit.
Platzierungen:
Lisa Voigts W12 Platz 1 - 14,15m
Thea klautke W13 Platz 1 - 9,69m
Ronja Schwede W14 Platz 5 - 16,50m
Jette Aschmies W14 Platz 6 - 15,96m

Im Weitsprung der W14 behielt Jette Aschmies nach drei ungültigen Versuchen die Nerven und beendete den Wettkampf mit 3,92m auf Platz 6. In der AK W13 startete Märtha Röber und sprang auf Platz 4 mit 3,71m.

Olmsruh 3x10

Geschrieben von Andreas Eggers am . Veröffentlicht in Radsport

Mit Hübi ging die Sonne auf

Hubertus Kopp auf der StartrampeDa schauten sich die Veranstalter vom VfL Suderburg doch verwundert in die Augen. Nachdem die gesamten Vorbereitungen für den 23. Durchgang vom Einzelzeitfahren im Dauerregen stattgefunden haben, brach die Sonne wie bestellt für den ersten Starter Hubertus Kopp durch die Wolkendecke. Damit war die Bahn frei für die Jagd nach der schnellsten Rundenzeit. 150 Starter hatten ihre Meldung für dieses Radrennen gegen die Zeit abgegeben, doch leider haben nur 94 Fahrer den Weg zur Startrampe in Hösseringen auf sich genommen. „Das schlechte Wetter der letzten Tage hat wohl doch Einige abgeschreckt.“ meint Henning Gebauer dazu, der für die Auswertung der Zeiten zuständig ist.  Dabei hatte das Wetter scheinbar keine Auswirkungen auf die Rundenzeiten. Marcus Baranski vom RG HamFotosburg lieferte mit 39:25 min. die beste Tagesleistung ab und blieb damit nur 11 sek. hinter dem aktuellen Streckenrekord. Bei den Damen konnte sich Gabi Hecke vom RSG Hannover durchsetzen. Die 38-jährige aus Hannover durchfuhr den 30 km Rundkurs in 48:46 min. Schnellster Fahrer aus dem Landkreis Uelzen war mit 46:12 min. Frank Schmidt vom MTV Bad Bevensen. 32 Helfern aus dem Verein und der Freiwilligen Feuerwehr Räber sind am Renntag auf den Beinen. Darunter auch Silvia Länger, die u.a. auch für die Anmeldung der Fahrer zuständig ist. „Allein die Ausgabe der Startnummern und das Herumwitzeln mit den Startern gefällt mir jedes Jahr immer wieder gut.“ Freut sich die Suderburgerin.

Holger Klipp

Fotos| Ergebnissliste