Kurz&knapp:

Willkommen beim VfL Suderburg v. 1912. e.V.

Werfertag in Suderburg

am . Veröffentlicht in Leichtathletik

Werfertag-023Bereits am Sonntag, den 7. April, eröffnete der VfL Suderburg die Saison der Leichtathleten im Sportzentrum.

Lausig kalt war es noch, als pünktlich um 10:30 Uhr die ersten der insgesamt 62 Teilnehmer in ihre Wettkämpfe starteten. Vielleicht lag es auch am langen Winter, das damit die Teilnehmerzahlen vom Vorjahr nicht ganz erreicht wurden.
Trotzdem wurden bereits einige gute Ergebnisse erzielt.
Bei den Männern zeigte Timo Albeshausen (LG Fallingbostel) sehr gute Leistungen mit dem Diskus und gewann hier mit 36,54m (Diskus) und 11,20m (Kugel).

In der AK M40 war vom VfL Suderburg Jens Bethge am Start. Leicht verletzt, verfehlte er mit dem Speer mit 39,71m die magische 40m-Marke knapp. Trotzdem war es der weiteste Wurf des Tages mit dem 800g schweren Männerspeer. Nach dem Diskuswurf, bei dem er auf eine Weite von 22,42m kam, verzichtete er auf die Starts im Kugel und Stein stoßen.

Am Nachmittag ging der Altersdurchschnitt auf dem Platz deutlich nach unten, denn nun begannen die Jugend U16 und U14 mit ihrem Wettkampf.
Jona Kriegel aus Bargfeld, der seit letztem Jahr für die LG HanstedtII/Wellend./Wriedel startet, beherrschte in der AK M15 ganz klar die Konkurrenz und gewann alle drei Disziplinen. Mit 12,36m im Kugelstoßen und 36,56m mit dem Diskus schaffte er auf Anhieb zwei Normen. Auch mit dem Speer gelang ihm ein weiter Wurf auf 37,46m, so dass er auch hier noch gute Aussichten auf erreichen der Norm hat.

In der AK W13 war Hannah Kilian vom VfL am Start. Sie gewann mit dem Diskus (15,89m) und dem Speer (18,10m). Nur im Kugelstoßen mußte sie sich mit einer Weite von 5,51m mit Platz 2 begnügen.

In der AK M12 waren 3 Jungs am Start, die gerade erst mit dem Wurftraining begonnen haben. Fabian Klingebiel (11), Phiillip Schröder (11) und Heinrich Rump, der mit 10 Jahren nur außerhalb der Wertung starten durfte, waren hier mit Abstand die jüngsten im Feld. Um so schöner war es zu sehen, das ihnen schon teilweise sehr schöne Würfe mit dem Speer und dem Diskus gelangen. Heinrich wäre mit seiner Weite von 13,85m mit dem Diskus Dritter geworden. Mit dem Speer blieb er dann leider ohne einen gültigen Versuch. Hier hatte Fabian einige sehr schöne Würfe und landete knapp mit einer Weite von 16,33m auf Platz 4.

Suderburg hat eine Nationalspielerin!

Geschrieben von Niels Tümmler am . Veröffentlicht in Fußball - Jugend

Emma Louise im Einsatz!EmmaEmmaEmma

(nt) Ihren ersten Auftritt in der U-15-Nationalelf hatte die Suderburgerin Emma Louise Chluba!
Die „Sportlerin des Jahres" des Landkreises Uelzen durfte bei ihrem ersten Auftritt sogar die gesamte Spielzeit auf dem Feld dabei sein!
Im westfälischen Kevelaer hatte die junge Sportlerin einen großen Auftritt vor ca 1700 Zuschauern.
Wie bei einem ordentlichen Länderspiel üblich, gab es „Einlaufkinder" und die Nationalhymne wurde gesungen, bevor es zur Sache ging!
Das war alles sehr aufregend und was kann man sich für ein Debüt mehr wünschen, als einen Sieg!?
Der gelang auch – die Niederländerinnen wurden mit 8:0 Toren (!) nach Hause geschickt! Was für ein Einstand!!!
Emma Louise wurde von der Trainerin der U15-Elf Bettina Wiegmann als Innenverteidigerin eingesetzt, wo sie, auch wenn das Ergebnis es vielleicht nicht vermuten lässt, eine Menge zu tun hatte!
Der VfL Suderburg ist mächtig stolz auf „seine" Nationalspielerin, die im Übrigen auch die zZ einzige im Landkreis ist!
Die Fotos vom Spiel wurden dem VfL- Pressewart vom Fotografen Herrn Johannes Kruck freundlicherweise zur Verfügung gestellt! (>Hinweis: Alle Rechte für die Fotos liegen bei Herrn Kruck!)

Die ersten Sportabzeichen sind unter Dach und Fach!

Geschrieben von Niels Tümmler am . Veröffentlicht in Sportabzeichen (DSA) 2017

(nt) Das Schwimmen am 16.04. im BadUe war ein voller Erfolg für die AH-Kondis.

Bei deren Premiere für die Schwimmdisziplinen nach den neuen Regeln des DEUTSCHEN SPORTABZEICHENS wurden die Kategorien Ausdauer (400m/800m je nach Altersklasse) und Schnelligkeit(25m mit Startsprung) geprüft.

Beides erledigten die Sportler mit Bravour, beim 25m-“Sprint“ blieben drei Kondis sogar weit unter 20 Sekunden! Aber auch bei der Ausdauerstrecke reichte es bei vielen für die höchste Punktzahl „3“, also Gold!

Mitgliederversammlung 2013

Geschrieben von Niels Tümmler am . Veröffentlicht in Aktuelles

MGV 2013(nt) Die Mitgliederversammlung des VfL Suderburg hatte wieder einmal viel Gutes zu bieten. Die Moderation durch die beiden Vorsitzenden Michael Hätscher und Helge Blum war wie immer locker und launig und führte zu keinem Zeitpunkt zur Langeweile bei den ca. 130 Mitgliedern und Gästen, die sich im Saal bei "Spiller" eingefunden hatten. Neben Gemeindebürgermeister Hoff und Frau Christina Hadler von der OSTFALIA Hochschule wurden auch einige weitere Gäste begrüßt. Andere, wie z.B. der KSB-Vorsitzende Jürgen Wöhling, hatten sich wegen Erkrankung oder Terminüberschneidungen entschuldigen lassen.

Zum Gedenken an verstorbene Mitglieder des Vereins erhoben sich alle Anwesenden zu einer Schweigeminute.

Dann kam Herr Hoff ans Mikrofon und verkündete, dass

Eine neue Turnmatte dank großzügiger Spenden!

Geschrieben von Niels Tümmler am . Veröffentlicht in Kinderturnen

0107032013_181459(nt) Was des einen Leid, ist des anderen Freud – so kann man die Entstehung dieser Geschichte beginnen. Denn wäre nicht durch einen besonderen Umstand die gerade angeschaffte Turnmatte eines Nachbarvereins zu haben gewesen, so hätte es die Anschaffung wohl erst einmal nicht gegeben. Denn der Neupreis sollte bei 1600,- € liegen. Diese Matte war nun aber neuwertig für weit weniger zu haben. Die Leiterin der Turnsparte im VfL Suderburg, Gabi Behn, hatte davon erfahren und, nach Rücksprache mit dem Vorstand, „zugeschlagen“. Dank einer großzügigen Spende

Erfolge bei den Kreismeisterschaften im Crosslauf

Geschrieben von Niels Tümmler am . Veröffentlicht in Leichtathletik

0120130303_142452(nt) Auf der künstlich angelegten Strecke in Rosche konnten die Starter für den VfL Suderburg Erfolge verbuchen. Insgesamt gab es leider nur 129 Meldungen für die gesamte Veranstaltung. Das ist sehr schade, denn die Mühe, die sich die Ausrichter , diesmal der SV Rosche, machen, ist immens und verdient eigentlich einen größeren Zuspruch. Nichtsdestotrotz war es ein toller Tag, der bereits am Morgen mit den Starts der Jugendklassen begann. Die Start-/ Zielgasse war direkt vor dem Vereinsheim auf dem Sportplatz eingerichtet worden. Die Strecke war mittels Absperrbändern abtrassiert worden und eine volle Runde, die über die Schleifen auf dem Sportplatz dann durch den Sand der Sprunggrube "ins Feld" führte, wo diverse Hügel und weitere Sandgruben für echtes Crosslaufgefühl sorgten, war 1200m lang und forderte den Sportlern einiges ab. Das letzte Stück der Strecke führte dann wieder auf den Sportplatz zurück, wo auf der Zielgeraden noch so mancher spannender Schlussspurt zu sehen war. Das kam bei den Zuschauern natürlich besonders gut an und sorgte desöfteren für einen Sonderapplaus. So konnte Lydia Schrader in der Altersklasse W11 über die 1200m einen guten dritten Platz in 5:24 min erlaufen und es gab auch zwei erste Plätze! In der M10 in 5:31 min gelang Heinrich Rump der Lauf auf den obersten Podestplatz und in der M45 ersprintete sich Niels Tümmler in einem fulminanten Schlussspurt gegen den direkten Konkurrenten Henry Thiel vom MTV Bad Bevensen den Kreismeistertitel in 34:31 min über die Langstrecke (7200m)!