Viel los

Geschrieben von Birgit Reiter am .

war auf der letzten Abteilungsversammlung "Sportabzeichen", die am 03.02. im Carpe Diem stattfand. Mehr als vierzig Erwachsene und Kinder hatten sich eingefunden, um die Urkunden in Empfang zu nehmen oder dabei zu sein, wenn die Sprösslinge IHR Sportabzeichen erhalten. Auch einige Jubilare waren wieder dabei - die bekamen für 25, 30 oder gar 35 Sportabzeichen noch einen schönen Blumenstrauß von den scheidenden Abteilungsleitern Bodo Fromhagen und Niels Tümmler überreicht. Insgesamt seien knapp hundert Sportabzeichen ( bei 1000 Mitgliedern!) errungen worden, so führte Bodo aus. Wobei auch hier die Zahl der eigenen Abnahmen ich leider wieder in Grenzen hielt. Die Großzahl der Abzeichen kam wieder von den Schulen, leider kein einziges von der OS Suderburg!

Nachdem die Urkunden an Kinder, Jugendliche, Erwachsene verteilt und auch einige Familienurkunden vergeben werden konnten, kam man zum Tagesordnungspunkt "Wahl der Abteilungsleiter" - die sich darauf beschränkte, dass Bodo und Niels ausführten, dass sie bereits im vergangenen Jahr angekündigt hatten, nur ein Jahr zur Verfügung zu stehen und bis dahin evtl. eine Nachfolge gefunden wird. Dies war leider nicht eingetreten. Es gab im Vorfeld keinen Kandidaten und auch Niels Frage in die Runde verursachte lediglich Stille. Somit stand und steht fest: Die Abteilung Sportabzeichen im VfL Suderburg "ruht" mangels Leitung. Dies wurde auch bereits dem Vereinsvorstand mitgeteilt.

Nichtsdestotrotz wird es auch weiterhin die Möglichkeit geben das Sportabzeichen auch im Verein zu absolvieren. Niels führte aus, dass bei den "AH-Kondis", deren Übungsleiter er ist, Gäste, die Disziplinen für das Sportabzeichen absolvieren wollen, willkommen sind und er werde während der Außensaison auch einige Termine vor dem Kondisport im Sportzentrum Gänsekamp anbieten. Auch würden die Termine zum Schwimmen und der Radfahrtermin wieder rechtzeitig veröffentlicht werden. So können alle Interessierten dieses Angebot wahrnehmen.

Es gab keine weiteren Fragen oder Bemerkungen aus dem Publikum und so sollte die Versammlung gerade offiziell beendet werden, als das Vorstandsmitglied Helge Blum noch hinzukam. So gab es noch einige Ausführungen und Dankesworte für sechs Jahre Tätigkeit als Abteilungsleiter und ein kleines Dankeschön aus den Händen des zweiten Vorsitzenden.