Zeitmessung

am .

Dank der Unterstützung einiger Sponsoren hat der VfL Suderburg jetzt eine vereinseigene, elektronische Zeitmessanlage.

Nach umfangreichen Recherchen fiel die Entscheidung auf das DAG-System, das Chips auf der Rückseite der Startnummern erkennt. Damit die Zeiterfassung sicher funktioniert müsst ihr beim Umgang mit den Startnummern folgendes beachten:

  • Die Startnummer darf nicht geknickt werden.
  • Die Nadeln zum Befestigen dürfen nur durch die vorgestanzten Löcher gesteckt werden.
  • Die Startnummer gerade und gut lesbar vor der Brust befestigen.
  • Die Startnummer an allen 4 Ecken, wie auf der Rückseite der Startnummer gezeigt, befestigen.

Wir bitten euch, die Startnummern auch nach dem Lauf sorgfältig zu behandeln und bei unseren Sammelstellen abzugeben.

Bisher haben wir trotz der jetzt deutliche höheren Kosten für die Startnummern auf ein Pfandsystem verzichtet. Wir hoffen, dass ein großer Teil der Startnummern in gutem Zustand zurückgegeben wird und wir sie wiederverwenden können. Nur dann können wir auch im nächsten Jahr auf höhere Startgelder oder ein Pfandsystem verzichten.