Kurz&knapp:

Willkommen beim VfL Suderburg v. 1912. e.V.

Beachfeld wird in den Winterschlaf gelegt

Geschrieben von Bastian Kreykenbohm am . Veröffentlicht in Badminton

Am 29.10.2016 trafen sich eine handvoll fleißiger Helfer bestehend aus Mitgliedern der Badmintonsparte und Studenten am Sportzentrum, um das Beachfeld für den Winter herzurichten, welches sich gerade in den Sommermonaten regelmäßiger Beliebtheit erfreut. Unter der Organisation und Leitung von Spartenleiterin Nicole Bloch wurden die Netze abgebaut, die Planen über den sandigen Untergrund gelegt sowie wind- und wetterfest gemacht.

20161029 122348

 

 

 

 

 

 

 

Ganz nach dem Motto "Viele Hände, schnelles Ende" wurde auf eine zufriedenstellende Teilnehmerzahl gehofft, die leider hinter den Erwartungen zurückblieb. Die Badmintonsparte, die gerne das Beachfeld im Sommer nutzt, jedoch fest davon ausgeht, dass auch andere VfL´ler ihre Freude an dem Platz hatten und auch künftig haben werden, würde sich in Zukunft per Absprache über eine Beteiligung zusätzlicher Helfer (spartenunabhängig) freuen. Die Neuregelung der Zuständigkeit des Auf- und Abbaus ab dem Jahr 2017 wurde deshalb als Tagesordnungspunkt für die Vorstandssitzung am 08.11.2016 aufgenommen, um künftig die gemeinschaftliche Pflege in den Fokus zu rücken, damit sich die Suderburger auch in den nächsten Sommermonaten an dem Platz erfreuen dürfen.

Trainingsabend in Bad Bevensen

Geschrieben von Bastian Kreykenbohm am . Veröffentlicht in Badminton

Badmintonabend beim MTV Bad Bevensen

Die neue Saison nach der Sommerpause hat begonnen und der erste Ausflug ließ nicht lange auf sich warten.

Am 30.09.2016 machte sich eine kleine Gruppe von Suderburger Badmintonspielern auf den Weg in den Kurort Bad Bevensen. Der MTV Bad Bevensen lud zu einem Trainingsabend ein, an dem vor allem die Geselligkeit und das gegenseitige Testen spielerischer Elemente im Vordergrund stand. Es wurde nach dem Prinzip "Jeder gegen Jeden" gespielt.

Doch so ganz ohne Wettkampf wollte man sich dann doch nicht trennen. Und so stand am Ende des Abends noch ein kleines Duell "VfL vs. MTV" auf dem Programm, welches nach zwei Spielen (Mixed zugunsten der Suderburger und Herrendoppel zugunsten des MTV) 1:1 ausging. Ein versöhnliches Ergebnis! Erschöpft, aber glücklich ging es dann wieder zurück nach Suderburg.

Diese gemeinsamen Trainingsabende mit anderen Vereinen sind mittlerweile eine gelungene Abwechslung der Suderburger Badmintonsparte und sollen auch in Zukunft weiterhin Bestand haben. Zudem war der Trainingsabend in Bad Bevensen eine gute Vorbereitung auf den am selben Ort stattfindenden Herbstcup (30.10.16).

Herren verlieren 2-4

Geschrieben von Dirk Lange am . Veröffentlicht in Tennis

Bei besten Tenniswetter verlor die Herrenmannschaft völlig unnötig mit 2-4 gegen den TC GW Hitzacker.

Während Andre seinen Gegner beim 6-0 6-0 klar dominierte mußte Torge beim 5-7 6-2 6-2 über drei Sätze gehen um zu gewinnen.

Aber weder Sven (1-6 5-7) noch Dirk (3-6 6-4 4-6) konnten in ihren Einzeln auch nur Ansatzweise Ihre normalen Leistungen abrufen.

Auch das zweite Doppel mit Lars und Tobias hatten beim 1-6 4-6 keine Chance.

Und unser erstes Doppel mit Andre und Sven kämpfte gegen die um einige höhere LK spielende Gegner zwar stark auf, mußten sich aber schließlich mit 6-2 3-6 und 4-6 geschlagen geben.

So wird das letzte Spiel am 28.8.2016 gegen TUS Hohnstorf/Elbe entscheiden ob wir die Klasse halten können oder absteigen werden.

Sportabzeichen und Kondis

Geschrieben von Niels Tümmler am . Veröffentlicht in Berichte

Am zweiten Dienstag im August ging es für die Kondis des VfL in die "Rückrunde". Erst wurde etwas für das Deutsche Sportabzeichen getan. Es wurde geworfen, gestoßen, gesprungen  Fahrrad gefahren und gelaufen! Der Leiter der Kondis, Niels Tümmler,  war bereits ab 19 Uhr als Prüfer für das Sportabzeichen vor Ort im Sportzentrum und hatte "alle Hände voll zu tun". Unterstützt wurde er von

Neue Hocker für den VfL Suderburg

Geschrieben von Birgit Reiter am . Veröffentlicht in Rehasport

2016-Herzis-kleinFür die Turn-, Reha und Herzsportgruppen des VfL Suderburg wurden 20 neue Hocker angeschafft.
Diese wurden im Rahmen einer Geschicklichkeitsstunde während eines Übungsabends zusammen gebaut und geschraubt.

Dabei stellten die Teilnehmer hervorragende Kenntnisse unter Beweis.