20. Einzelzeitfahren "Olmsruh 3x10" 2014

Geschrieben von Holger Klipp am .

Gesamtsieger 2014So richtig hatte Ihn niemand auf dem Zettel. Michael Kopf aus Berlin sorgte beim 20. Durchgang des Einzelzeitfahren für Radsportler „Olmsruh 3x10" für eine handfeste Überraschung. Der 38 Jährige Duatleth vom SCC Berlin stand zum ersten Mal auf der Rampe in Hösseringen und knackte bei seiner Premiere gleich den Streckenrekord aus dem Vorjahr. Mit einer Zeit von 40:02 min. war er satte 24 sek. schneller als Sebastian Heinrichs im Jahr 2013, der mit 40:51 min. in diesem Jahr zweiter der Gesamtwertung wurde.

Bei den Damen dominierte wieder Manuela Haverkamp vom BSV Hamburg, die für den 30 km langen Rundkurs nur 46:08 min. benötigte. Damit war auch Sie schneller als im Vorjahr, wo sie 16 sek. länger unterwegs war. Der schnellste Fahrer aus dem Landkreis Uelzen war Sebastian Hassler vom Post SV Uelzen der sich mit einer Zeit von 42:48 min. auf Platz 9. der Gesamtwertung platzierte. Wir danken allen Fahrern für Ihr faires Verhalten und den vielen Helfern auf dem Platz und an der Strecke, ohne euch wäre Vieles nicht machbar. Ein weiterer Dank geht an unsere Sponsoren, die uns schon lange die Treue halten.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen