Das Ende der Abendlaufserie – nicht nur für 2014

am .

2014-Abendlauf3-klein-04Mit den abschließenden Läufen über 10.000m ist die diesjährige Abendlaufserie am vergangenen Freitag und wohl auch für die Zukunft zu Ende gegangen.

Aus sportlicher Sicht war Markus Linder (Post SV Uelzen) wieder einmal nicht zu stoppen. Nach 32:44,8 Minuten überquerte er als Tagesschnellster die Ziellinie und wurde somit Bezirksmeister.

Über eine echte Meisterschaft kann man ansonsten nur noch in der AK M40 sprechen, in der 5 Teilnehmer am Start waren. Den Titel holte sich hier Carsten Horn (VfL Suderburg) in 34:32,0 Minuten. Alle anderen Altersklassen waren teilweise nur mit einem Starter/-in besetzt.

Wenn 22 Teilnehmern 12 Helfern gegenüberstehen, dann stimmen die Relationen einfach nicht mehr. Über Jahrzehnte war die Abendlaufserie ein Erfolg. Läufer aus ganz Niedersachsen kamen gerne nach Suderburg. Im nächsten Jahr wird es nun erstmalig keine Neuauflage im bekannten Format geben.

Die dürftigen Teilnehmerzahlen nicht nur bei der Abendlaufserie sondern auch bei anderen Laufveranstaltungen im Landkreis stimmen doch sehr nachdenklich. Der große Laufboom scheint zumindest im Kreis Uelzen zu Ende zu sein.
Werden die Läufer im Kreis im weniger, oder starten sie lieber bei anderen Veranstaltungen? Vielleicht läuft ja der Hobbyläufer auch lieber für sich. Diesen Fragen wird sich der Kreisleichtathletik-Verband wohl im Herbst stellen müssen, wenn die Weichen für die Saison 2015 gestellt werden.

zu den Ergebnissen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok