Stabhochsprung - Investitionen machen sich bezahlt

Geschrieben von Birgit Reiter am .

Viel Geld aber auch viel Energie steckte die Abteilung Leichtathletik im letzten halben Jahr in das Projekt "Stabhochsprung". Mittlerweile steht eine Stabhochsprungmatte im Sportzentrum und durch einige Geldspenden konnten weitere Sprungstäbe gekauft werden.

So konnten die Stabartisten des VfL Suderburg in den letzten Wochen fleißig trainieren. Ausgezahlt haben sich diese Mühen bei den Bezirksmeisterschaften Stabhochsprung am 6. Juni in Uelzen auf dem Herzeogenplatz. Vor einer tollen Kulisse mit vielen Zuschauern kämpften Lea Breiholz (U18), Hannah Kilian (W15), Jens Bethge (M40) und Uwe Klautke (M40) um Titel und Bestleistungen.

Heraus kam dabei die ideale Ausbeute von 3 Bezirksmeistertiteln!

KM-Stab-Uelzen-LeaLea Breiholz schraubte ihren Kreisrekord um weitere 10 cm nach oben, wurde damit Bezirksmeisterin und qualifizierte sich damit für die Landesmeisterschaften in der AK U20!

KM-Stab-Uelzen-HannahHannah Kilian verbesserte ebenfalls ihren kürzlich aufgestellten Kreisrekord und holte sich mit tollen 2,42m ebenfalls den Titel.

Ganz spannend machten es die beiden Suderburger "Zwillinge" Uwe und Jens. Da beide ja in der gleichen Altersklasse starten, gab ja nur einen Titel zu holen. Am Ende hatte Uwe, der zum ersten Mal überhaupt an einem Stabhochsprung-Wettbewerb teilnahm, die Nase vorn und siegte mit 2,72m. Jens belegte Platz 2 mit 2,42.

Und das Abenteuer geht weiter. Am 26. Juni startet das Quartet beim "School's Out"-Stabhochsprungmeeting. Dort geht es vor allem darum, weitere Wettkampferfahrung zu sammeln. Denn viele der Starter dort sind schon wahre Profis. 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen