Sommer-Cup 2018

Geschrieben von Bastian Kreykenbohm am .

Im Schnelltempo zum ersten Titel nach der Sommerpause.

Viel besser hätte der Saisonstart aus suderburger Badmintonsicht nicht laufen können.

Der am 11.08.2018 veranstaltete Sommer-Cup des TSV Mesmerode in Wunstorf bot sich als ein willkommener Einstieg nach einer knapp sechswöchigen Badmintonabstinenz an.

An der Seite von Florian Töhte (TSV Burgdorf) ging es für den VfL'er Bastian in der D-Klasse an den Start. Viele Spieler schienen noch in der Sonne zu brutzeln oder die Saisonpause verlängert zu haben, denn das Teilnehmerfeld war ungewohnt übersichtlich. Allein in der D-Klasse gingen vier Teams an den Start. Ein Platz auf dem Treppchen war das im Vorhinein erklärte Ziel. Es wurde im Modus „jeder gegen jeden“ gespielt, sodass drei Spiele bevorstanden.

Das erste Spiel war ein Wiedersehen mit dem magdeburger Duo Claus/ Reinemann (SV Olvenstedt), welchem man das letzte Mal beim Herzog Ferdinand Pokal vor der Sommerpause begegnete. Mit einem überraschenden 21:14 und 21:16 gelang trotz eines kleinen Fehlstarts in Satz eins (1:6 Rückstand) der erste Sieg im ersten Spiel. Ein Auftakt nach Maß!

In Spiel zwei ging es gegen die im Vorfeld genauso stark eingeschätzten Kustanto/ Devinco (SC Babenhausen/ TSV Bemerode). Es wurde ein erwartet kniffliges Match, auch wenn der zuvor überlegte Matchplan aufging. Nach drei Sätzen konnte auch Spiel zwei mit 21:13, 17:21 und 21:16 gewonnen werden.

Das letzte Spiel des Tages ging gegen das bislang unbekannte Doppel Schütte/ Renken vom TSV Kirchlinteln. In diesem Spiel sollte Platz eins und der Turniersieg klargemacht werden. Mit 21:11 und 21:15 konnte das tatsächlich erreicht werden.

Nach drei guten Partien war es geschafft. Der erste Titel in der noch so jungen Saison ging nach Suderburg. Als Preis gab es einen kleinen Pokal, eine Urkunde und einen Gutschein für einen Badmintonshop. Nicht zu vergessen das obligatorische Gruppenfoto....

Sommer-Cup 2018

Hier die Endtabelle mit den einzelnen Spielergebnissen...

Sommer-Cup 2018

Vielen Dank an Andreas Erhard, der wieder einmal mit viel Mühe und Leidenschaft ein schönes Turnier veranstaltet hat. Durch die von anderen mesmeroder Turnieren vergleichsweise überschaubare Teilnehmerzahl ging es zügig von statten, die Wartezeiten zwischen den einzelnen Spielen waren im Grunde kaum der Rede wert und so war der Titel am Ende in knapp zwei Stunden errungen.

Nichts desto trotz war dieses Turnier ein willkommener Einstieg in die bevorstehenden Turnierserien und zugleich ein erster Härtetest für das große Sommer Event Ende August. Der Aue-City-Cup in Burgdorf verspricht schon jetzt ein Megawochenende (Alle 3 Disziplinen an 2 Tagen) zu werden, auf das es sich schon jetzt vorzubereiten gilt!

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen