Schleifchenturnier in Soltau 2019

Geschrieben von Bastian Kreykenbohm am .

Zu Gast mit Freunden bei Freunden.

Schleifchenturnier Soltau 2019

Schleifchenturniere haben im Landkreis Uelzen-Lüchow-Dannenberg schon seit vielen Jahren eine gewisse Tradition im heimischen Badmintonsport. Nach Turnieren in Bad Bodenteich, Bad Bevensen, Wrestedt und Suderburg gesellte sich am 15.06.2019 ein weiterer Standort für dieses Event hinzu. Der SV Soltau – die letzten Male immer bei den Schleifchenturnieren im Landkreis Uelzen präsent – richtete erstmals sein Eigenes aus und lud unsere Badmintongemeinde in den nahegelegenen Heidekreis ein. Bei dieser Premiere waren auch zwei Suderburger anwesend, wovon eine ebenfalls ihr Debüt in dieser Turnierserie begehen durfte.

Endlich hatte der VfL seit langem mal wieder mehr als einen Teilnehmer bei solch einem Event am Start! Unsere iranische Mitspielerin Nia, die seit einigen Monaten in unserer Sparte aktiv bei den wöchentlichen Trainingsstunden am Mittwoch dabei ist, begleitete Bastian auf Schleifchenjagd nach Soltau. Da sie bereits einige Jahre Badmintonerfahrung mitbrachte, sollte das Mithalten bei der üblichen Konkurrenz kein Problem darstellen. Mittlerweile hatte sich zwischen den beiden VfL'ern eine gute Freundschaft gebildet (Badminton sei Dank!). Nun sollte das erste gemeinsame Turnier gerockt werden.

Die Hitzewelle hatte Deutschland an diesen Tagen arg im Griff. Das Turnier fand gegen 13:00 Uhr seinen Beginn, was zur Folge hatte, dass die Fahrt zur Sporthalle der BBS in Soltau in einem aufgeheizten, nicht klimatisierten Auto vorgenommen werden musste. „Naja...“, dachte man sich, „...dann sparen wir uns das Aufwärmtraining in der Halle!“.

An der Halle angekommen, wurden beide erstmal freundlich von den Veranstaltern des SV Soltau begrüßt. Jeder brachte eine kleine Buffetzugabe mit und nach dem Umziehen und kurzem Einspielen ging es dann auch schon los. Noch war die Hitze in der Halle nicht zu spüren, doch bei knapp 40 gemeldeten Teilnehmern und wenig Möglichkeiten der Belüftung, schienen die Aussichten für den weiteren Turnierverlauf nicht gerade angenehm. Dennoch waren alle Spieler heiß und das lag nicht nur an den Temperaturen.

Der Spartenleiter des SV Soltau Thomas Riese richtete die Grußworte an alle und brachte nochmal seine Freude darüber zum Ausdruck, dass sich so viele Gesichter aus dem Nachbarlandkreis Uelzen und sogar Lüchow-Dannenberg eingefunden hatten. Mittlerweile hatte sich zwischen den Kreisen dank der Schleifchenturniere, denen seit Januar 2018 auch der SV Soltau angehörte, eine richtige Badmintonfreundschaft entwickelt und wurde mit dem Besuch an diesem Tag in Soltau abgerundet.

Der Spielmodus an diesem Tag war das Spielen auf Zeit. Jede Runde ging über eine Distanz von sieben Minuten. Vor jedem Match wurden die Teams per Kartenlosung neu zusammengestellt. Auch hier galt der alte Schleifchenturnierkodex: Bei ungleich starker Konstellationen durfte untereinander getauscht werden.

Für einen reibungslosen Ablauf sorgte bei der Kartenvergabe Alexa, die selbst den Spielern die Karten persönlich direkt an den Platz lieferte, wenn diese aufgrund der Hitze einen reduzierten Bewegungsdrang zeigten. Dann hieß es Karte merken, gleich wieder abgeben und hoffentlich auf das richtige Spielfeld zusteuern (denn zwischen dem Kartenziehen und Antreten zum Spiel konnten einige Minuten vergehen, sodass die hohe Luftfeuchtigkeit in der Halle auch zu teilweisem Gedächtnisverlust führen konnte). Aber irgendwie schaffte es dann doch jeder dort anzukommen, wo er hingehörte – wenn manchmal auch mit etwas Verspätung.

Schleifchenturnier in Soltau 2019

Die Spiele waren alle auf gutem Niveau und jeder hatte seinen Spaß an der Veranstaltung. Es hatten sich auch wieder ein paar spielstärkere Jugendliche unter die Spieler gemischt, die ihr Können auch bei den Erwachsenen unter Beweis stellen wollten. Neben den Spielen gab es alte und neue Gesprächspartner und man lernte seine Badmintonfreunde immer besser kennen. Und auch Nia schien sich immer mehr in der Gemeinschaft wohlzufühlen. Auch wenn ihre Deutschkenntnisse noch nicht ausreichten, um ein intensives Gespräch zu führen, reichte es für den einen oder anderen Smalltalk - zur Not auch auf Englisch.

Schleifchenturnier in Soltau 2019

Nach ca. 4:30 Std. Turnierzeit und 15 gespielten Runden (Wunschrunden in der Mittagspause nicht mitgezählt), kam es zur Siegerehrung. Mit 15 Schleifchen aus 15 Spielen sicherte sich an diesem Tag Andreas Strehlke vom MTV Bad Bevensen den Tagessieg. Als Belohnung gab es eine Packung Schokolade bzw. Kakao (Na, ob die den Tag und die Temperaturen in fester Form überstanden hat?).

Aus Sicht des VfL erspielte sich Bastian mit 14 Schleifchen Platz 2. Nia holte bei ihrem ersten Auftritt respektable 10 Schleifchen, womit sie ebenfalls weiter oben in der Platzierungstabelle stehen dürfte.
             Schleifchenturnier in Soltau 2019                 Schleifchenturnier in Soltau 2019

Alle Teilnehmer waren sich am Ende darüber einig, dass der SV Soltau sein erstes Schleifchenturnier bei so großer Spieleranzahl sehr gut gemeistert hat. Damit ist dieser Verein wohl nun endgültig in unserer Badmintongemeinde angekommen, was uns mehr als recht ist. Zudem ist unsere Schleifchenturnierserie nun um ein weiteres Event im Jahr reicher und das ist am Ende ein Gewinn für unseren Sport in den Kreisen Uelzen, Lüchow-Dannenberg und dem Heidekreis.

Wir bedanken uns für die Gastfreundschaft des SV Soltau und den tollen Tag in dessen Sporthalle!

Schleifchenturnier in Soltau 2019
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok