Kurz&knapp:

Logo_FußballschuleVom  26.05-28.05.2017 kommt Europameister Dieter Eilts mit seiner Fußballschule vom SV Werder Bremen nach Suderburg. Weitere Info dazu gibt es auf der Internetseite von Werder Bremen oder bei Lars-David Meyer, Ginsterweg 1, 29556 Suderburg. Das Anmeldeformular dazu gibt es hier bei uns:

Willkommen beim VfL Suderburg v. 1912. e.V.

Schwimmen für das Sportabzeichen

Geschrieben von Niels Tümmler am . Veröffentlicht in Uncategorised

Durch die Hallensperrung am 28. und 29.03. findet das Schwimmen für das Sportabzeichen der Kondis bereits am Dienstag, 28.03. statt.

"Gäste", die Schwimmen für das Sportabzeichen absolvieren wollen, sind ebenso herzlich willkommen, wie die Kondis selbst.

Wir treffen uns für Fahrgemeinschaften um 19:10 Uhr am JuZ in Suderburg. Wer direkt nach Uelzen fährt, sollte sich um 19:30 Uhr im Kassenbereich des BadUe einfinden. Bitte passend 1,50€ bereithalten!

 

Sportliche Grüße

Niels

Viel los

Geschrieben von Birgit Reiter am . Veröffentlicht in Sportabzeichen (DSA) 2017

war auf der letzten Abteilungsversammlung "Sportabzeichen", die am 03.02. im Carpe Diem stattfand. Mehr als vierzig Erwachsene und Kinder hatten sich eingefunden, um die Urkunden in Empfang zu nehmen oder dabei zu sein, wenn die Sprösslinge IHR Sportabzeichen erhalten. Auch einige Jubilare waren wieder dabei - die bekamen für 25, 30 oder gar 35 Sportabzeichen noch einen schönen Blumenstrauß von den scheidenden Abteilungsleitern Bodo Fromhagen und Niels Tümmler überreicht. Insgesamt seien knapp hundert Sportabzeichen ( bei 1000 Mitgliedern!) errungen worden, so führte Bodo aus. Wobei auch hier die Zahl der eigenen Abnahmen ich leider wieder in Grenzen hielt. Die Großzahl der Abzeichen kam wieder von den Schulen, leider kein einziges von der OS Suderburg!

Nachdem die Urkunden an Kinder, Jugendliche, Erwachsene verteilt und auch einige Familienurkunden vergeben werden konnten, kam man zum Tagesordnungspunkt "Wahl der Abteilungsleiter" - die sich darauf beschränkte, dass Bodo und Niels ausführten, dass sie bereits im vergangenen Jahr angekündigt hatten, nur ein Jahr zur Verfügung zu stehen und bis dahin evtl. eine Nachfolge gefunden wird. Dies war leider nicht eingetreten. Es gab im Vorfeld keinen Kandidaten und auch Niels Frage in die Runde verursachte lediglich Stille. Somit stand und steht fest: Die Abteilung Sportabzeichen im VfL Suderburg "ruht" mangels Leitung. Dies wurde auch bereits dem Vereinsvorstand mitgeteilt.

Nichtsdestotrotz wird es auch weiterhin die Möglichkeit geben das Sportabzeichen auch im Verein zu absolvieren. Niels führte aus, dass bei den "AH-Kondis", deren Übungsleiter er ist, Gäste, die Disziplinen für das Sportabzeichen absolvieren wollen, willkommen sind und er werde während der Außensaison auch einige Termine vor dem Kondisport im Sportzentrum Gänsekamp anbieten. Auch würden die Termine zum Schwimmen und der Radfahrtermin wieder rechtzeitig veröffentlicht werden. So können alle Interessierten dieses Angebot wahrnehmen.

Es gab keine weiteren Fragen oder Bemerkungen aus dem Publikum und so sollte die Versammlung gerade offiziell beendet werden, als das Vorstandsmitglied Helge Blum noch hinzukam. So gab es noch einige Ausführungen und Dankesworte für sechs Jahre Tätigkeit als Abteilungsleiter und ein kleines Dankeschön aus den Händen des zweiten Vorsitzenden.

Bericht der Frühaufsteher 2016

Geschrieben von Andreas Eggers am . Veröffentlicht in Radsport

Bericht der Frühaufsteher 2016

Wie jedes Jahr sind wir an den Sonntagen in der Frühe unsere Touren, Jahreszeitlich bedingt, mit dem Rennrad oder MTB gefahren. Berichten möchte ich über drei Touren, die sich als festen Termin im Kalender etabliert haben.

Am 16.04.2016 haben wir uns in Bad Bevensen getroffen, um von dort mit dem Mountainbike nach Lüneburg zu fahren. Dabei waren Volker, Jürgen, Horst, Felix, Albrecht, Momo, Justus, Roman und Andreas.  Die Tour führt teils über den Ilmenau-Radweg, meistens aber auf Single-Trails direkt an der Ilmenau entlang über Bienenbüttel, Deutsch Evern nach Lüneburg. k Rad P1020202In diesem Jahr starteten wir (ausnahmsweise mal) bei sonnigem Wetter in Bad Bevensen. Es hatte allerdings in der Nacht geregnet, so dass die Single-Trails entlang der Ilmenau mit Vorsicht zu fahren waren. Auf den engen Wegen liegen Steine, es treten Wurzeln aus dem Boden heraus und die Bäume stehen manchmal so eng, dass der Lenker vom Fahrrad gerade mal so durchpasst. Dazu ist alles feucht und glitschig vom Regen. Wir fuhren trotzdem ohne Zwischenfälle wie Bodenproben über Stock und Stein und fast jeder Hügel konnte mit Schwung befahren werden. In Lüneburg haben wir unsere verbrauchten Kalorien wieder aufgefüllt. Auf dem Rückweg verwandelte sich jeder Anstieg des Hinwegs in eine Abfahrt und jede Abfahrt in einen Anstieg. Obwohl wir den gleichen Weg zurückfuhren, bot sich uns so eine neue Herausforderung. Natürlich ging es in Bad Bevensen noch in die Sauna bevor wir nach Hause fuhren.

k Rad IMG 0508Im Mai waren Thorsten, Volker, Werner, Roman, Justus, Stefan, Jürgen, Felix und Andreas in Zittau. Von einem Campingplatz aus starteten wir an drei Tagen zu mehreren Touren in die Umgebung mit Längen um die 45 km und ca.1200 Höhenmetern. Wir besichtigten die Klosterruine Oybin und testeten mehrere Hochbauden, Ausflugsgaststätten werden in diesem Gebiet so genannt. Interessant ist die Gipfelbaude Lauschen - die Grenze Deutschland-Tschechien verläuft durch die Grundstücksmitte. Mit auf dem Programm stand auch der Bike Park Nove Mesto. Das ist ein großer Pumptrack Park für Mountainbiker in Tschechien, gebaut vom Trailbauer Dafydd Davis. Im Park winden sich verschiedene Pfade durch den Wald, die speziell für MTB angelegt wurden. Dabei wurden keine Bäume gefällt, so dass manchmal der Lenker gerade so durch zwei Bäume passte. Nach vorsichtigem Start wurden wir dann mutiger, so dass wir auch kleinere Sprünge wagten. Wir hatten viel Spaß.

Im Sommer starteten wir zu einer Tour in die Höhenzüge Salzgitters. Diese Tour hatte Roland vorgeschlagen. Roland ist eigentlich unser Experte für den Harz und wollte uns aber schon immer mal zeigen, dass man im Salzgitterer Land auch einige Höhenmeter erklimmen kann. Mit dabei waren dann noch Volker, Albrecht, Andreas, Roman und Jürgen. Gestartet sind wir in Salzgitter, zu einer Tour um die 80 km Länge und ca. 1200 hm, Richtung Bismarcksturm bis Gebhardshagen, dann entlang der Fuhse durch den Oderwald nach Werlaburgdorf. Danach zum Höhenzug Harly um im Kloster Wöltingerode die verbrauchten Kalorien wieder aufzutanken. Danach ging es dann zum ehemaligen Eisenerzbergbaugebiet von Groß-Döhren und über den Schäferstuhl zurück nach Salzgitter Bad. Den Abschluss bildete, wie immer, Entspannung in der Sauna.

Andreas und Albrecht

Ankündigung: Sommerzeit-Turnier in Bad Bodenteich 2017

Geschrieben von Bastian Kreykenbohm am . Veröffentlicht in Badminton

TuS Bad Bodenteich wappen

 

 

 

 

Die Vorbereitungen für die Badminton-Kreismeisterschaften 2017 laufen an.

So wie der Herbstcup in Bad Bevensen zum Einleiten der Wintermonate gehört, wird in Bad Bodenteich durch die Badmintongemeinde jährlich der Frühling begrüßt. Und wie sollte es anders sein, geschieht dies ebenfalls mit einem Doppel-Schleifchenturnier. Dieses Jahr wurde von den Organisatoren des TuS Bad Bodenteich das Wochenende vom 25.03. - 26.03.17 auserkoren.

Nachdem am Samstag der Badminton-Nachwuchs „groß aufspielen“ wird, dürfen am Sonntag dann die Erwachsenen in der Turnhalle am Kiebitzberg ran. Das Turnier hat sich in den letzten Jahren immer großer Beliebtheit erfreut und hatte sein Teilnehmerfeld schnell beisammen. „Alte Hasen“ der Hobbyturniere, routinierte Punktspieler, die ihren endenden/ beendeten Ligabetrieb ausklingen lassen wollen und immer mal wieder eine Handvoll Turnier-Neulinge runden den Rahmen ab – und das alles unter dem Motto der Fairness, Freundschaftlichkeit und Spielfreude! Wie immer werden die Teams per Kartnelosung nach jedem Spiel neu gebildet, es gibt also wie gewohnt kein KO-System und jeder Teilnehmer wird eine solide Anzahl an Spielen absolvieren können.

Für die Suderburger Badmintontruppe hat das Schleifchenturnier aber auch noch eine andere Bedeutung, finden doch knapp 1 ½ Monate später an selber Stelle die diesjährigen Kreismeisterschaften statt. Einspielen, Austesten neuer sowie alter Spielelemente und natürlich dem „Verkuppeln“ von Spielern, die bis dato noch keinen Doppelpartner für das Turnier Anfang Mai gefunden haben sollten. Die Schleifchenturniere sind eben auch immer gern genutzte Partnerbörsen für künftige Events.
Wir hoffen in diesem Jahr wieder eine motivierte und titelfähige Truppe nach Bad Bodenteich schicken zu können. Bislang hat der VfL immer Ausrufezeichen setzen können und gehört seit Jahren zu den etablierten Vereinen des Badmintonsports auf Turnieren im Landkreis.

Wie? Du hast vom Badminton bereits gehört bzw. gelesen, aber noch nicht ausprobiert?
Macht nichts! Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und wir unterstützen dich gerne bei deinen „ersten Schritten“. Schau doch einfach mal bei uns vorbei! Schläger zum Spielen können wir dir gerne zu Beginn zur Verfügung stellen, taugliche Hallenschuhe und bequeme Sportkleidung musst du jedoch selbst mitbringen. Aber auch Spieler mit Erfahrung dürfen sich bei uns blicken lassen.

Du findest uns immer mittwochs von 20:00 – 22:00 Uhr in der Suderburger Sporthalle (außer in den Schulferien) neben der Oberschule und direkt hinter dem JuZ.

Abteilungsversammlung Tennis

Geschrieben von Dirk Lange am . Veröffentlicht in Uncategorised

Die Versammlung der Tennisabteilung des Vfl Suderburg findet dieses Jahr am 01.03.2017 statt.

Dazu lädt der Unterzeichnende herzlich alle Mitglieder ein.

Die Versammlung findet um 20.00Uhr im "Gasthaus Spiller" statt.

 

Tagesordnung:

1 - Begrüßung

2 - Bericht der Saison 2016

3 - Vorschau der Saision 2017

4 - Terminbesprechung für die Herrichtung der Plätze

5 - Anträge / Verschiedenes

 

Dirk Lange

Abteilungsleiter

Badmintonspieler starten sportlich ins neue Jahr - Bericht zu unserem Heimturnier 2017

Geschrieben von Bastian Kreykenbohm am . Veröffentlicht in Badminton

„Ja – Suderburg kann auch Badminton-Turnier!“
Am 08.01.2017 richtete der VfL Suderburg ein Doppel-Turnier für Jedermann aus. Und eines muss man der Badmintongemeinde lassen. Wenn ein Verein zum Spielen einlädt, dann kommen sie wirklich aus allen Himmelsrichtungen. Sei es aus den Tiefen des Wendlands, den Weiten des Heidekreises oder gar über Landesgrenzen hinaus. 45 Teilnehmer aus neun Vereinen wie dem TuS Bad Bodenteich, MTV Bad Bevensen, MTV Dannenberg, TSV Hitzacker, TV Uelzen, TSV Wrestedt/ Stederdorf, SV Trauen-Oerrel, der SG Breese und selbstverständlich uns, dem VfL Suderburg, kamen zusammen, um unter sich den ersten Titel des noch jungen Jahres auszuspielen. In heimischer Sporthalle wurde von 11:00 bis 15:30 Uhr in Zweierpaarungen um so viele begehrte Schleifchen wie möglich gekämpft, gezittert und gesiegt.
Bereits Tage zuvor wurden wir von der Nachricht förmlich überrascht, dass sich über 40 Badmintonspieler aus dem Landkreis und darüber hinaus angemeldet hatten. Mit so einer Resonanz nach Bekanntgabe unseres Vorhabens hatten wir nicht gerechnet. Sollten tatsächlich so viele Leute Platz in unserer beschaulichen Halle mit vier Spielfeldern finden und ein reibungsloser Ablauf gewährleistet werden können?

Suderburger Neujahrsturnier 2017_10

Lest hier den ausführlichen Bericht zu unserer Veranstaltung und findet heraus, ob die anfänglichen Bedenken begründet waren und wir die logistische Herausforderung gemeistert bekommen haben!