Turnen (Erwachsene)

"Sport, Spiel und Spaß in der Gemeinschaft" das mögen nach wie vor die zahlreichen Erwachsenen jeden Alters in den 13 Gruppen der Turnabteilung des VfL. Die acht Übungsleiterinnen und zwei Übungsleiter führen diese Gruppen mit fachlichem Wissen, großem persönlichem Einsatz und Freude an. Einige Teilnehmerzahlen sind durch die gute Arbeit mindestens konstant geblieben, einige sogar angestiegen.

Folgende Gruppen können wir anbieten:


Frauen I

Infos : Bärbel Peiser | Tel.: 05826 - 7660
Montag 18.45 Uhr | Turnhalle

Seit fast 30 Jahren findet jeden Montagabend von 18.30 bis 19:45 Uhr funktionelle Gymnastik, Zirkeltraining und Entspannung für Frauen in der großen Turnhalle der Suderburger Schule statt.

Es sind jedes Mal 16 bis 20 Teilnehmerinnen, die sich regelmäßig treffen, viel Spaß haben und gut in Form sind.

Außerhalb der Übungsstunden finden weitere Aktivitäten statt.


Frauen II

Infos : Monika Stratmann-Müller | Tel.: 05826 - 1635
Montag 17:45 – 19:00 Uhr | Gymnastikhalle

Die Turngruppe Frauen II ist nun schon seit etwa 30 Jahren montags in der Turnhalle. Klönen, Aufwärmen, Tanzen, Spielen und funktionelle Gymnastik haben sich in den Jahren nur in Schnelligkeit und Ausdauer abgeschwächt. Zugenommen haben die körperliche Einstellung zur eigenen Persönlichkeit und die Wertschätzung der Gruppengemeinschaft.


Seniorenturnen

Infos : Monika Stratmann-Müller | Tel.: 05826 - 1635
Mittwoch 16:30-17:30 Uhr | Gymnastikhalle 
Nach der Erwärmung durch Spiele, Ballspiele oder Tanzen werden möglichst alle Muskeln trainiert. Auch die Lachmuskeln kommen dabei nicht zu kurz. Die letzten Minuten dienen dann noch der Entspannung.


Altherren Kondition

Infos : Dieter Schwerdtfeger | Tel.: 05826 - 1413
Dienstag 20:30 – 22:00 Uhr | Turnhalle

Seit fast vierzig Jahren gibt es diese Übungsgruppe in unserem Verein.

Wir schwitzen in den Monaten September bis Juni an fast jedem Dienstag von 20.30 Uhr bis 22.00 Uhr in der Suderburger Sporthalle. Die Teilnehmerzahl ist fast immer zweistellig, das Durchschnittsalter ergibt fast 46 Jahre mit einer Breite von fast 31 bis fast 65 Jahren. Schwimmen, Radfahren und Leichtathletik ergänzen unser Hallenprogramm, das "Spielen in vielen Variationen" zum Schwerpunkt hat. Der Gesundheitsaspekt wird höher gewichtet als der sportliche Erfolg: wir versuchen uns immer so zu bewegen, dass fast niemand einen gelben Schein benötigt.


Altherren Turnen

Infos : Siegfried Pazdziora | Tel.: 05826 - 7042
Mittwoch 17.30 - 18.45 Uhr | Turnhalle

Wie in jedem Jahr beginnt unser Hallen-Training nach den Herbstferien in der Turnhalle. Mit dem neuen Hallenzeitplan waren Veränderungen nötig, die Gründe sind ausreichend bekannt, Ganztags- und Realschule und Ausweitung verschiedener Sportarten. Auch unsere Gruppe ist davon betroffen, jeden Mittwoch von 17.30 Uhr bis 18.45 Uhr ist unsere Zeit.


Präventive Wirbelsäulengymnastik

Rückengymnastik I Montags 15.30 - 16.30 Uhr

Infos : Gabi Behn | Tel.: 05826 - 9580988
Ort : Gymnastikhalle

Rückengymnastik II Mittwoch 17.30 - 18.45 Uhr
Rückengymnastik III Mittwoch 18.45 - 20.00 Uhr

Infos : Elisabeth Schermeier | Tel.: 05826 - 8919
Ort : Gymnastikhalle

Um Rückenproblemen vorzubeugen und gelegentliche Schmerzen besser zu bewältigen, ist die Stabilisation der Wirbelsäule unser Hauptziel in den Übungsstunden. Die Rumpf -, Bein - und Beckenbodenmuskulatur kräftigen wir - auch mit dem Einsatz von Handgeräten. Spiele, Gehirnjogging und Entspannungsübungen sind besonders beliebt und werden häufig in den Stundenablauf eingebaut. Mehr als 60 Personen ( davon 7 Männer ) unterschiedlichen Alters gehören zu den Rückengruppen. Mit durchschnittlich 16 -18 Teilnehmern werden die Trainingsstunden gut besucht.


Frauen Fitness+

Infos : Monika Stratmann-Müller | Tel.: 05826 - 1635
Donnerstags 19:00 Uhr in Böddenstedt

Wir treffen uns immer donnerstags um 19.00 Uhr in der Gymnastikhalle in Böddenstedt. Wir, das sind ca. 18 Frauen und 1 Mann zwischen 35 und 70 Jahren. Die Stunde beginnt mit einem Aufwärmspiel oder -gymnastik oder mit leichter Aerobic nach flotter Musik. Dann gehts ans Eingemachte: auf dem Pezzi-Ball, oder auf der Matte oder beim Zirkel-Training oder Ähnlichem "quälen" wir unsere Muskeln, vor allem die Rücken- und Bauchmuskulatur, aber auch die anderen Muskelgruppen. Danach sind wir "reif" für eine Entspannung. Trotz härtester Strapazen freuen wir uns auf die nächste Woche. Ab und zu gibt es mal einen Sekt - für den Kreislauf, versteht sich. Wer Interesse hat kann gerne mal vorbeischauen .


Frauen Fitness 60+

Infos : Gabi Behn | Tel.: 05826 - 958 098 8
Montags : 16.30 Uhr Gymnastikhalle

Der harte Kern dieser Gruppe besteht seit ca. 15 Jahren, aber im Laufe der letzten Jahre haben auch viele neue den Weg zu uns gefunden. Wir trainieren alle Muskelgruppen von Kopf bis Fuß - auch die Lachmuskeln. Gehirnjogging und Entspannung gehören ebenfalls zu unserem Programm. Bei runden Geburtstagen gibt es auch mal eine flüssige Entspannung. Und wer Interesse hat, ist herzlich eingeladen, mal bei uns vorbeuzuschauen.


Wasser-Gymnastik

Infos: Inge Meyer Tel.: 05826 - 7575

Wintersaison (Sept. - Mai) mittwochs von 10.00 - 10.45 Uhr im Schul- und Vereinsbad Unterlüß
Eine sehr große VfL- Gruppe von Frauen und einigen Männern nutzt die eigens für uns reservierte Zeit. Der Unterlüsser Bademeister Ernst Albrecht betreut uns dabei ehrenamtlich.

Sommersaison (Mai - Sept.) mittwochs von 10.30 - 11.30 im Sommerbad Stadensen
In der öffentlichen Badezeit wird ein Teil des Schwimmbades für uns reserviert. Auch in Stadensen wird das Bad privat betrieben.


Aquajogging

Infos : Carola Lübken-Hansen Tel.: 05826 - 472
Mittwoch 19:00 –20:00 Uhr (nur im Winterhalbjahr)

Sind muskel- und gelenkschonende Sportarten, die im Wasser ausgeführt werden. Beim Aqua-Jogging laufen die Teilnehmer/innen mit einer Weste im tiefen Wasser. Dabei werden Trainingsgeräte wie Hanteln, Stangen, Bretter, Handschuhe, Bälle und Nudeln eingesetzt, um Arme, Beine, Rücken und Bauch zu trainieren. Kondition und gezieltes Schulter und Armtraining findet beim Aqua-Fitness statt, damit fangen wir jede Stunde an, um richtig warm zu werden. Jeden Mittwoch von 19:15 – 20 Uhr sind wir im Winter in Unterlüß. An den Kursen haben durchschnittlich 20 Teilnehmer/innen teilgenommen. Wer Lust hat, kann gerne mal vorbei kommen.


Fit & Fun

Infos : Michael Hätscher, Tel.: 8136
Sonntags 19.45 Uhr nur im Winterhalbjahr 

Auch in diesem Herbst/Winter treffen sich Sonntagsabend 10 bis 14 Spielbegeisterte in der Turnhalle, um gemeinsam zu spielen und über den Winter fit zu bleiben. Zuerst wird zu fetziger Musik aufgewärmt und gedehnt, anschließend wollen alle nur noch spielen:
Ganz oben auf der Hitliste stehen Volleyball, Basketball und Hockey. Aber auch mit der Frisbeescheibe und dem Rugby-Ei wird gerne gespielt.

Neue Spielbegeisterte sind herzlich willkommen !


Unsere Abteilung hat das Ziel, unser vielseitiges Angebot in den nächsten Jahren zu erhalten. Dafür sind ausreichend Hallenzeiten nötig, damit wir Erwachsenen, besonders auch Seniorinnen und Senioren, bei "Sport, Spiel und Spaß in der Gemeinschaft" weiter dabei sein können!

Kondi-Termine

Geschrieben von Niels Tümmler am .

Die Kondi-Gruppe trifft sich generell (nicht in den Schulferien!) dienstags um 20.30 Uhr in der Sporthalle in Suderburg. Es gibt einige Ausnahmetermine, die zu anderen Zeiten an anderen Orten stattfinden. Schwimmen und Radfahren für das Sportabzeichen oder der Turmlauf sind solche Termine. Nachfolgend die Daten für alle Interessierten. Gern nehmen wir auch neue "Mitmacher" auf, die sich mit Begeisterung dem Konditionssport (Zirkeltraining u.a.)und vielen Spielen widmen wollen!

12. April:Schwimmen für Sportabzeichen  (Abf.: 19.15 Uhr JuZ oder 19:30 Uhr direkt im Kassenbereich BadUe)

31. Mai: Leichtathletik im Sportzentrum Gänsekamp(für Sportabzeichen) (20.00 Uhr)

7. Juni:   11. Turmlauf Hösseringen (19:30Uhr)


14. Juni: Radfahren für Sportabzeichen, Hauptstraße, Höhe Zahnarzt Otto (20:00) HELMPFLICHT für alle Teilnehmer!

Sommerpause

!!!9.
August!!!: erster Übungsabend Leichtathletik/Spiele im Sportzentrum (20.00 Uhr)

weitere Nicht-Dienstag-20.30 Uhr-Termine folgen...

Neujahrsspringen

Geschrieben von Niels Tümmler am .

Die AH-Kondis hatten ihren letzten aktiven Übungsabend am 08.12. Es wurde das traditionelle "Nikolaus-Tischtennis-Turnier" gespielt. Am 15.12. war dann wieder "Halbjahresabschluss" mit dem "Besten aus Küche und Keller". Diesmal durften wir wieder die Gastfreunschaft von Günter Schröder genießen! Nun ist wieder Pause! Und die ist, bedingt durch die Ferienzeit, diesmal lang...Eine gute Zeit,  sich zumindest mental auf den ersten Übungsabend im neuen Jahr vorzubereiten. Der findet statt, wenn der Januar schon nahezu zur Hälfte vorbei ist, nämlich am 12.01. mit dem "Neujahrsspringen". Es wird die Möglichkeit geboten, gleich zu Beginn des Jahres den Grundstock für das nächste Sportabzeichen zu legen. Ab 20:30 Uhr wird es nach dem üblichen Einspringen wieder um die Höhen für die "Bronze-, Silber- oder Goldpungktzahl gehen!

Aktive Gäste sind willkommen!

8.Turmlauf - auch die Feuerwehr war dabei!

Geschrieben von Niels Tümmler am .

Turmlauf-2013(nt) Der 8. Turmlauf wartete leider nicht mit einem großen Teilnehmerfeld auf, aber dafür gab es ein Novum: Mehrere Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren waren "voll aufgerüstet" vor Ort eingetroffen und werteten die Veranstaltung noch einmal auf. Mit ca. 25 kg Zusatzgepäck (mit Atemluftgerät auf dem Rücken) erklommen die Männer die 180 Stufen und versetzten die anwesenden Sportler und Zuschauer in Staunen. Vor dem Start mutmaßte man noch, dass die Zeiten "wohl so um die eineinhalb, zwei Minuten" liegen würden. Nun, die Kameraden der Feuerwehr zeigten aber , dass sie mehr drauf haben - der schnellste "Blaue", Alexander Peters, war nach nicht einmal 55 Sekunden auf der Plattform in 32m Höhe angekommen, der Fünftschnellste benötigte nur 77 Sekunden. Eine tolle Leistung!!! Vielleicht wird diese Disziplin bald Teil eines Vergleichswettkampfes der Feuerwehren!?

Ergebnisse :
Name AK Zeit(mm:ss,0)
Cohrs, Thomas M45 00:40,5
Grocholl, Jürgen M50 00:46,2
Hohls, Christina W?? 00:48,7
Schwede, Frank M35 00:39,6
Tümmler, Niels M45 00:32,4
Wrede, Jürgen M70 00:51,5
   
Feuerwehr  
Fischer, Florian 01:06,1
Karwacki, Florian 01:07,7
Peters, Alexander 00:54,8
Schenk, Christian 01:17,2
Schröder, Johann 00:56,0

Wie schon im letzten Jahr "traute" sich auch 2013 immerhin eine Frau den Vertikalsprint zu - Christina Hohls aus Sülze/Bergen schaffte bei ihrer Premiere eine super Zeit, nämlich 48,68 Sekunden.

Die schnellste Zeit stoppte der Schiedsrichter Bodo Fromhagen für Niels Tümmler, der nach 32,41 Sekunden das Ziel erreichte und den Rekord von 2010 damit nur knapp verfehlte (32,0 s).

Gegen halb neun war diese achte Auflage des Turmlaufs  vorbei und mit dem Aufbruch begann es dann auch zu regnen. Ein Dank dem Wettergott fürs Warten und Samtgemeindebürgermeister Schulz (der auch unter den Zuschauern war) und dem "Turmschliesser" für die längere Öffnung des Turms und die Beleuchtung des Turminneren!

Nächstes Jahr heißt es wieder: Die AH-Kondis laden zum Turmlauf - dem dann neunten!

Neujahrsspringen der AH-Kondi erfolgreich!

Geschrieben von Niels Tümmler am .

Teilnehmer am Neujahrsspringen 2013

 Am 08.01. 2013 war der erste Übungstag der AH-Kondi im neuen Jahr. Mit einer starken Beteiligung      von 21 Sportlern fand das alljährliche "Neujahrsspringen" statt - die (für die meisten) erste Station auf dem Weg zum Sportabzeichen.

Fast alle schafften in der jeweiligen Altersklasse "ihre" Höhe und haben den ersten Teil des Sportabzeichens erledigt. Nach den geänderten Regularien gibt es ab diesem Jahr die Sportabzeichen in Bronze, Silber oder Gold. Viele der Sportfreunde schafften sich die Voraussetzung für das GOLDENE Abzeichen.

Weil es zügig voran ging (wohl auch, weil auf zwei Stationen gesprungen werden konnte), war sogar noch Zeit, eine weitere Disziplin zu erledigen - es wurde die "neue" Möglichkeit des beidhändigen Medizinballweitwurfs ausprobiert und auch hier gab es sehr gute Ergebnisse, die fast bei allen für "Gold" reicht.

Der spielerische Anteil kam auch nicht zu kurz und die letzte viertel Stunde wurde in vier Mannschaften auf zwei Feldern noch eine Runde Basketball gespielt.

21 VfL-erhaben also auf jeden Fall schon einmal die "halbe Miete" zum Sportabzeichen 2013 eingefahren, da die frühere Kategorie "Schwimmen" in der bisherigen Form nicht mehr existiert. Wer wissen will, wie denn die neuen Regeln für die Erlangung des Deutschen Sportabzeichens lauten, kann dies auf der Seite des DOSB im Internet nachlesen oder bei den Abteilungsleitern Sportabzeichen Bodo und Niels erfragen. Der Aushang für die VfL-Kästen beim Neukauf und im Sportzentrum ist in Vorbereitung.

Und auch auf der Abteilungsversammlung am 15. Februar gibt es viel Wissenswertes zum DOSB Sportabzeichen zu erfahren!

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok