5. CTF "Rund um Hösseringen - Suderburg"

Geschrieben von Justus Eggeling am .

Weiches Geläuf ließ Fahrer an die Grenze ihrer Kräfte gehen und die Jugend unbeeindruckt

In den Wäldern rund um Suderburg und Hösseringen waren in der Nacht auf den 08. November 2015 heftige Regenschauer niedergegangen und hatten für die 86 Teilnehmer die Wege weich gemacht. Damit wurde neben dem kräftezehrenden und  ständigen Auf und Ab ein zusätzlicher „Körner-Vernichter“ präsentiert, der speziell etlichen Fahrern und Fahrerinnen der 60 km zu schaffen machte. Aber wichtiger ist, dass allesamt heile über die Runden kamen.

Radsport B2 MV 2016 CTFWenig beeindrucken ließen sich zahlreiche Kinder und Jugendliche von den weichen Wegeverhältnissen. Schön war, dass einige Väter mit ihren Söhnen gekommen sind, die noch nie etwas von einer CTF gehört haben. Auch sie fuhren scheinbar problemlos die ausgeschilderte 31-km-Schleife. Matschlöcher oder der hochspritzende Dreck waren für sie nur Dekoration. Vielleicht haben sie ja einen Sport für sich entdeckt, den sie häufiger betreiben wollen.

Mindestens zwei von diesen Jungs sind von der harten Sorte. Erst 15 km von Uelzen zum Start gefahren, dann die 31-km-Schleife so schnell gefahren, dass sie am zweiten Verpflegungspunkt vorbeigerauscht sind und dann schmerzfrei nach Aufnahme von C-Wurst 15 km nach Hause gefahren. Das sind „echte Kerle“.

Gestaffelt in die Tempi „sportlich“, „normal“ und „piano“ starteten die Gruppen über 40 und 60 km. 4 Fahrer fuhren die 95-km-Strecke. Ab dem ersten Verpflegungspunkt wechselten dann viele Fahrer der 60-km-Strecke in die nächst langsamere Gruppe und manche später in Gruppen der 40-km-Strecke. Einige kamen da „vom Regen in die Traufe“ und wechselten von der schnellen 60er in die schnelle 40er, und trotzdem schwärmten Fahrerinnen wie Gudrun vom TuS Eicklingen von der Vielseitigkeit der Strecke, die Ortsfremde in den äußeren Konturen der Wälder nicht erahnen.

Fakt ist, die nächste CTF in Suderburg findet am 6. November 2016 statt und alle Suderburger Jugendlichen, die ein Mountainbike besitzen, sind hiermit aufgefordert, ihrem Fahrrad mal den „Busch rund um Suderburg“ zu zeigen. Allen Helfern und Helferinnen, die diese Veranstaltung möglich machen, gilt der verdiente Dank der Radsportabteilung.

Justus Eggeling

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen