47. Herbstlanglauf am 10.11.2018

Liebe Läuferinnen und Läufer,

der 47. Herbstlanglauf  2018 war eine gelungene Veranstaltung, wie uns viele geschrieben haben.

Danke an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie Helferinnen und Helfer.

Wir sehen uns wieder am 9. November 2019.

Bleibt gesund!

Sportliche Grüße von

Lothar Deutschmann und Michael Gaede-Kelle

Kontakt Herbstlanglauf

Geschrieben von Lars Bockelmann am .

Lothar Deutschmann und Michael Gaede-Kelle

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Altersklasseneinteilung

Altersklasseneinteilung für 2018
Altersklasse / Jahrgangsklasse Jahrgänge
Schnupperlauf M + W 6 u. jünger 2012 u. jünger
Kinder U8 M + W 7 + 6 2012 + 2011
Kinder U10 M + W 8 + 9 2010 + 2009
Jugend U12 M + W 10 + 11 2008 + 2007
Jugend U14 M + W 12 + 13 2006 + 2005
Jugend U16 M + W 14 + 15 2004 + 2003
Jugend U18 M + W 16 + 17 2002 + 2001
Jugend U20 M + W 18 + 19 2000 + 1999
Männer / Frauen   20 1998 – 1989
Senioren M + W 30 1988 – 1984
Senioren M + W 35 1983 – 1979
Senioren M + W 40 1978 – 1974
Senioren M + W 45 1973 – 1969
Senioren M + W 50 1968 – 1964
Senioren M + W 55 1963 – 1959
Senioren M + W 60 1958 – 1954
Senioren M + W 65 1953 – 1949
Senioren M + W 70 1948 - 1944
Senioren M + W 75 1943 u. älter

Anfahrt

am .

Drucken

 

42. Herbstlanglauf am 9. November 2013

am .

hll-introDie Sturmböen machten nicht nur den 791 Läufern auf der Strecke sondern auch den Helfern zu schaffen. Zelte mussten doppelt gesichert und die umgewehte Streckenbeschilderung schnell wieder aufgestellt werden. Doch der Stimmung auf dem Platz tat dies keinen Abbruch. Gute Laune und sportliche Fairness waren an allen Ecken zu finden. Und ab und zu blinzelte sogar die Sonne durch die Wolken.

Und auch in diesem Jahr gibt es wieder viele kleine Geschichten zu erzählen, die den Reiz dieser Veranstaltung deutlich machen:

  • Anneliese Schumann vom TV Uelzen (Jg 1937) lief 1980 das erste Mal bei Eis und Schnee die 10km und hat seit dem an jedem Lauf teilgenommen. Mittlerweile ist sie auf die Wanderstrecke umgestiegen.
  • Seit 11 Jahren ist der SV Steinhorst regelmäßig mit einer großen Gruppe Nachwuchsläufern ab einem Alter von 3 Jahren vertreten.
  • Aus den Reihen des Britischen Militärs aus Bergen waren in diesem Jahr einige Starter angereist. Viel Spaß hatte dabei eine Truppe aus 6 Ehefrauen der Soldaten, die allesamt im Halbmarathon starteten.
  • Stefan Ehlers aus Lüneburg ist 2008 in Hösseringen seinen ersten Marathon gelaufen. In diesem Jahr feierte er hier ein Jubiläum. Er ging in seinem 100. Marathon an den Start. Dafür hatte ihm der VfL Suderburg extra die Nummer 100 reserviert.
  • Ganz gemütlich mit Kuscheltier ins Ziel kam Lasse Schwerter von den Torpiraten. Mit 3 Jahren war er einer der jüngsten Teilnehmer.
  • Jüngste Teilnehmerin war mit 2 Jahren Esther Hilmer von der DLRG Bergen.
  • Ältester Teilnehmer war Gerhard Hackenberg vom SV Soltau mit 82 Jahren. Er bewies auf der Walking-Strecke eindrucksvoll, dass Sport fit hält.

Die sportlichen Details:

Herbstlanglauf-2013-106Fang den Hasen hieß es beim Mini- (400m) und beim Kinderlauf (550m). Im Minilauf taten Lotta Wrede (DRK Kindergarten grüne Gruppe) und Casper Elias Zasendorf (SV Holdenstedt) ihr bestes um den „Laufhasen" Johannes Kilian vom VfL Suderburg doch noch zu schnappen. Sie liefen beide gleichzeitig ins Ziel und durften als Laufsieger einen Pokal mit nach Hause nehmen.
Beim Kinderlauf über 550m kam Jannes Meyer (GS Suderburg, Kl. 2a) mit großem Abstand vor Till Warnecke und Marius Meyerhoff (beide GS Holdenstedt, Kl. 2a) als erster in Ziel. Als Bei den Mädchen siegte Lara Ellenberg (TSV Wrestedt/Stederdorf) vor Maya Bielesch (GS Holdenstedt Kl. 2a) und Karla Steinhoff (MTV Bispingen).

Einem ungefährdeten Gesamtsieg lief Gustav Lange (SC Kirch-/Westerweyhe) auf der 1.500m langen Schülerstrecke vom Start weg entgegen. Echten Sportsgeist bewiesen Matthis Specht und Martin Winkler vom MTV Bad Bevensen. Die beiden Vereinskameraden liefen Hand in Hand als zweiter und dritter durchs Ziel.
Bei den Mädchen siegte Mira Schuhmann (TuS Soltendieck) vor Veronique Quednau (TuS Bergen) und Maike von Hörsten (Post SV Uelzen).

Läufe

am .

Lauf-Nr.: Bezeichnung Altersklassen, sonstiges Startzeit
1 Sparkassen-Halbmarathon männliche Jugend U20, weibliche Jugend U20, Männer, Frauen,
alle Senioren/innen,
Richtzeit: 2 Std. 30 Min.
12:30
2 500 m Schnupperlauf, Mädchen und Jungen (2012 und jünger)
ohne Altersklassenwertung
12:45
3 1.000 m Kinder U8+U10, weiblich (2012-2009) 13:00
4 1.000 m Kinder U8+U10, männlich (2012-2009)
13:15
    Laufende Siegerehrungen ab 13:30  
5 1.500 m Kinder U12, Jugend U14, männlich und weiblich
13:30
6 10 km-Volksbanklauf männliche und weibliche Jugend U16, U18, U20,
Männer, Frauen, alle Senioren/innen,
Richtzeit: 1 Std. 15 Min.
Streckenplan:
13:45
7 AOK-Trimmlauf 5,1 km
keine Altersklassenwertung
Streckenplan:
14:00
8 Walking (ca. 5.1 km) Nordic Walking/Walking,  keine Wertung (nur Zeitmes-
sung)
Streckenplan:
14:10
9 3.000 m männliche + weibliche Jugend U16, U18, U20,
Männer, Frauen, alle Senioren/ -innen
Streckenplan:
14:20

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen