Kurz&knapp:

Willkommen beim VfL Suderburg v. 1912. e.V.

Heil angekommen in 32 Metern Höhe

Geschrieben von Niels Tümmler am . Veröffentlicht in Sportabzeichen (DSA) 2017

Gute Bedingungen für den dreizehnten Turmlauf herschten zwei Tage vor der Sommersonnenwende in Hösseringen. Wie einer der Läufer feststellte,war es "diesmal auch viel heller im Turm". In den vergangenen Jahren fand der Turmlauf jeweils zwei bis drei Wochen früher statt. Dies macht doch einiges aus, denn war am 19 Juni Sonnenuntergang erst um 21:47 h, so  ging die Sonne drei Wochen vorher z.B. bereits 21:31h unter, entsprechend früher setzt die Dämmerung ein und "verdunkelt" das Turminnere, auch wenn die Beleuchtung eingeschaltet ist.

In diesem Jahr war keine Feuerwehr angerückt, um sich im Turmlauf in Montur zu üben und viele Starter der letzten Jahre hatten wohl auch anderes im Terminkalender stehen oder haben sich möglicherweise von der Sperrung der Ortsdurchfahrt in Räber abschrecken lassen. So kamen zu dieser dreizehnten  Auflage des  Vertikalsprints nur sechs Starter zum Turm. Aber das tat der guten Stimmung keinen Abbruch, die Motivation stimmte trotzdem und alle Starter kamen heil auf dem Plateau in 32m Höhe an.

Zwei Besonderheiten gab es dennoch. Der Frauenanteil hat sich verdoppelt, denn in den letzten Jahren gab es höchstens einen weiblichen Starter im Feld. Diesmal trauten sich zwei den Kampf gegen die 180 Stufen und die Zeit aufzunehmen, das ergab somit eine Frauenquote von einem Drittel!

Zeitnehmer Niels Tümmler konnte zum Schluss eine weitere Besonderheit verkünden - Alle sechs Starter belegten den ersten Platz! - Nicht, weil sie alle gleich schnell gewesen wären, sondern weil es sich ergeben hatte, dass jeder in einer anderen Altersklasse startete. Hier die Ergebnisse:

1.Jana Reese (W40)              71,8 s     1.Lillebror Ole Tümmler (MU20)          33,9 s

1.Marquardt (W50)             74,2 s        1. Dominic Hoffmann (M30)                  39,9 s

1.Alexander Schwarz (M35)                   42,5 s

1 .Jürgen Grocholl (M55)                        48,8 s

Für einen neuen Rekord reichte es nicht. Die im letzten Jahr aufgestellte Bestmarke von 30,3 s blieb in weiter Ferne.

Zum Abschluss traf man sich unterm Turm zu einer kleinen Siegerehrung (!) bei einem Getränk und einem Pläuschchen.

VfL Badmintonsparte zu Gast in der Oberschule

Geschrieben von Bastian Kreykenbohm am . Veröffentlicht in Badminton Jugend

Schnuppernachmittag an der Hardautalschule Suderburg.

VfL Suderburg Badminton-Logo

Seit einiger Zeit war dieses Vorhaben angedacht, nun ist es am 04.06.2018 umgesetzt worden. Die beiden Gründer der Badminton Jugendsparte Nicole und Bastian präsentierten an einem Montagnachmittag ihren Lieblingsballsport im Rahmen des Sportunterrichts einer 6. Klasse der ansässigen Schule. Sportlehrer Rico Huber lud die beiden Vertreter des suderburger Badmintons bereits Wochen zuvor ein. Nach einiger Zeit intensiven Schriftwechsels ging es dann „Schlag auf Schlag“. Nicole und Bastian folgten der Einladung und verbrachten mit einem kleinen zusammengestellten Programm im Gepäck, heitere 90 Minuten mit den Schüler/ innen der Klasse 6b. Im Fokus stand das Kennenlernen der Sportart, des Spielgeräts und der benötigten Fähigkeiten zur Ausübung dieser Sports.

Drittes Spiel, dritter Sieg

Geschrieben von Dirk Lange am . Veröffentlicht in Tennis

Unglaublich.....

Auch im dritten Punktspiel der Saision hat die Herrenmannschaft den Aufstiegskandiaten vom TC Amelinghausen mit 4-2 besiegt.

Nach den Einzel (Andre Kohlweyer 2-6 1-6, Sven Hoppe 1-6 5-7, Dirk Lange 6-0 6-0 und Christoph Neise 6-4 6-0) stand es 2-2.

So mußten die beiden Doppel die Entscheidungen bringen.

Und hier lieferte unser Doppel 1 mit Andre und Christoph ein Klasse Spiel, mit 7-5 7-6 besiegten sie das favorisierte Doppel des Gegners.

Fast alle Spiele gingen über Einstand, zum Teil wurde hart gefightet um die Punkte, aber zum Schluß waren unserer Jungs die verdienten Sieger.

Das Doppel 2 mit Dirk und Lars Bockelmann hatte deutlich weniger Mühe und gewann sehr klar mit 6-0 6-0.

In drei Wochen findet das letzte Heimspiel gegen Bahrendorf statt bevor es Ende August nach Lüneburg zum letzten Punktspiel der Saison geht.

Sportabzeichenabnahme!

Geschrieben von Niels Tümmler am . Veröffentlicht in Aktuelles

Am 22.05.2018 besteht die Möglichkeit im Sportzentrum, etwas für das Sportabzeichen zu tun.

Ab ca. 19:30 Uhr steht Prüfer Niels Tümmler parat, um Zeiten und Weiten für das DOSB-Sportabzeichen abzunehmen!

Nutze den Tag!

Zweites Spiel, zweiter Sieg

Geschrieben von Dirk Lange am . Veröffentlicht in Tennis

Am Sonntag den 13.05.2018 konnte sich die Herrenmannschaft mit 5-1 bei Elbmarsch/Tespe durchsetzen.

Mit den Spielern Andre Kohlweyer (6-2 6-1), Dirk Lange (6-2 6-3), Ricco Lockenvitz (7-5 6-2) und Christoph Neise (6-1 6-2)  war die Partie bereits nach den Einzel entschieden.

Im Doppel waren Andre und Dirk mit 6-2 und 6-0 sehr erfolgreich, nur das letzte Doppel, mit Christoph und Ricco,  mußten wir mit 4-6 und 0-6 abgeben.

Nach dem 6-0 vergangene Woche beim TuS Hohnstorf sind wir somit perfekt in die Saison gestartet.

Jetzt warten wir gespannt auf unsere erste Heimpartie, diese findet am 27.05.2018 ab 10.00Uhr auf der Anlage am Gänsekamp statt.

Zu Gast ist der TC Amelinghausen, mal sehen wie wir uns schlagen werden.......

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen