Kurz&knapp:

Willkommen beim VfL Suderburg v. 1912. e.V.

40. Herbstlanglauf

am . Veröffentlicht in Herbstlanglauf

2011-HLL-092Das schönste Geschenk zum Jubiläum bekam der VfL Suderburg von den Läufern selber. Nach 5 Jahren wurde wieder die magische 1000er Grenze erreicht. 1180 Meldungen und 1033 Finisher bewiesen dem Veranstalter ihre Treue. Der Parkplatz musste bereits um 12 Uhr geschlossen werden, Erbsensuppe und Kuchen waren am Nachmittag restlos ausverkauft. Mit dieser Resonanz konnte das Orga-Team, das wieder ein Jahr lang ganze Arbeit geleistet hat, mehr als zufrieden sein.

Die Medaillen:

1250 Gramm Medall kommen zusammen, wenn man sich aus jedem Jahr eine Medaille um den Hals hängt. Heiß begehrt war die diesjährige Auflage. In Erinnerung an Helmut Leßmann, dem Initiator des Herbstlanglaufes, der dort abgebildet ist, sicherten sich viele Läufer frühzeitig mit ihrer Anmeldung eine Medaille, so dass die 600 Stück bereits vor dem Lauftag restlos vergriffen waren.

40 Jahre Treue:

2011-HLL-Helfer-0513 ganz besondere VfLer wurde für 40 Jahre Treue vom 1. Vorsitzenden Michael Hätscher geehrt: Hildegard Kämpfer, Jürgen (Jupp) Baumgarten und Siegfried Olschewski waren von der ersten Stunde an mit dabei.

Die Helfer:

Ohne die ca. 150 ehrenamtlichen Helfer, die oft schon seit vielen Jahren mit dabei sind, wäre diese Veranstaltung nicht möglich. Ob als Strecken-/Verpflegungsposten, Platzauf- und -abbau, Wettkampfbüro, „Müllsammeldienst“ oder an vielen anderen Stellen, überall tummeln sich alte und auch junge VfLer, um ihren Verein zu unterstützen. Auch die Feuerwehren aus Hösseringen, Räber und Suderburg, sowie das DRK, unterstützen den Lauf in jedem Jahr.

Prima Start für die ersten Mountainbike-Touren beim Hösseringer Herbstlanglauf

Geschrieben von Justus Eggeling am . Veröffentlicht in CTF „Rund um Hösseringen"

Zum ersten Mal hatte der VfL-Suderburg im Rahmen seiner Laufveranstaltung zu zwei unterschiedlich langen Mountainbike-Touren eingeladen. Zu freudigen Überraschung der Veranstalter standen am letzten Sonntag mehr als 40 Radsportler aus allen Himmelsrichtungen am Start der geführten Touren über 28 und 41 km. Selbst aus Hildesheim,Lüneburg,Wolfsburg oder Celle waren sie angereist und wollten die hügelige Waldlandschaft rund um Suderburg, Räber und Hösseringen kennen lernen. Jede Menge kurzer aber knackiger Anstiege, steiler Abfahrten und technisch schwieriger Passagen mussten bewältigt werden, so das am Ende rund 700 Höhenmeter zusammenkamen. Schnell zeigte sich, dass eine Aufteilung der Gruppe in unterschiedliche Leistungsklassen notwendig gewesen wäre, so dass es an etlichen Stellen zu regelrechten Staus an steilen Rampen kam. Aber das trockene Wetter und die Verpflegung an zwei Raststellen ließen die gute Laune der Teilnehmer nicht absinken, so dass am Ende der einhellige Wunsch nach Fortsetzung und Ausbau der Veranstaltung zu einer offiziellen Cross-Touren-Fahrt (= CTF nach den Regularien des Bundes Deutscher Radfahrer) im Vordergrund stand.


Bericht auf Helmut's Fahrradseiten

Deutschlands erster Flachstrecken - „Stoppomat"

Geschrieben von Jürgen Wrede am . Veröffentlicht in Stoppomat

IMG_1729Die offizielle Eröffnung des Stoppomat Suderburg - Lüneburger Heide am 6.8.10 wurde zu einem großen Ereignis. Viele Sportfreunde und Interessierte sowie Vertreter der Gemeinde einschließlich Bürgermeisterin Christel Beplate - Haarstrich ließen es sich nicht nehmen, der Rekordfahrt des sympathischen Radrennfahrers und ehemaligen Tour de France Teilnehmers Jörg Ludewig beizuwohnen. Mit seinem extrem leichten Carbon - Rad und dem windschnittigen Einzelzeitfahrhelm legte er eine Rekordzeit hin: Für die knapp 10 Kilometer lange Schleife Suderburg - Hösseringen - Räber - Suderburg benötigte er gerade mal 12:10 Minuten, was einer Durchschnittsgeschwindigkeit von sage und schreibe 48,8 km/h entspricht! Den Regeln entsprechend hatte er bei Beginn seine Startkarte im gelben Stoppomat - Häuschen abgestempelt und nach Ende der Runde die Endzeit wiederum auf die Karte drucken lassen. Das Ergebnis ist um Internet unter www.stoppomat.eu dokumentiert, ebenso wie alle anderen Zeiten, die von Radfahrern oder Läufern auf der Strecke erzielt werden. Übrigens kann Jedermann kostenlos - von April bis Oktober - den Stoppomaten nutzen!

Die Projektgruppe „Stoppomat Suderburg - Lüneburger Heide" mit Fritz Lange, Jürgen Sebeke und Jürgen Wrede konnte dem VfL Suderburg und der Öffentlichkeit eine perfekte Zeitmeßanlage übergeben. Die gelbe Starthütte ist ein Schmuckstück auf der Verkehrsinsel zwischen der Hösseringer und Räber Straße. Es ist eine Konstruktion der beiden Väter der Stoppomat - Idee, Roland Hecht und Thomas Bischof aus Friedrichshafen, die auch die aufwendige Software entwickelten und betreuen. Ermöglicht wurde das Projekt in Suderburg durch großzügiges Sponsoring. Bei der Eröffnung wurden namentlich genannt: Volksbank Uelzen - Salzwedel, Sparkasse Uelzen Lückow - Dannenberg, Autohaus Dehrmann Suderburg, Ing. Büro Breidenbach Suderburg, SVO Energie GmbH, Wacholder Apotheke Suderburg, Saevecke Bauunternehmen Uelzen, Jürgen Anders Zahnarzt Uelzen, Tourismusverein Suderburger Land e.V., Gemeinde Suderburg, EDEKA Gerd Jantzikowski Suderburg, Lotto - Sport - Stiftung Niedersachsen, Haus am Landtagsplatz Gerken Hösseringen, Campingplatz am Hardausee Köllner Hösseringen.Für unsere Region ist der Stoppomat eine willkommene Ergänzung des Sport- und Freizeitangebotes.

Somit fördert der VfL Suderburg neben seinem Engagement für den überregionalen Breitensport (u.a. Herbstlanglauf, Zeitfahren Olmsruh 3x10, Abendläufe) auch die touristische Entwicklung in unserer Heidegegend: Vielleicht entwickelt sich Suderburg einmal zu einem Radfahrzentrum?
Übrigens: Die neuste Ausgabe DIE ZEIT (Nr. 32 vom 5.8.2010) widmet dem Stoppomat incl. Suderburg eine ganze Seite! www.zeit.de/2010/32/WOS-Stoppomat. Die örtliche Presse berichtete am 10.8. von der Eröffnung: www.az-online.de/uelzen.

MTB-/Rennrad-Touren für Frühaufsteher

Geschrieben von Andreas Eggers & Albrecht Meißner am . Veröffentlicht in Radsport

Ab sofort werden auch regelmäßige MTB-/Rennrad-Touren durch den Kreis Uelzen und angrenzende Kreise mit mittlerem Anspruch angeboten. Treffpunkt ist immer Oldendorfer Straße 28 bzw. 38. Wir fahren jeden Sonntag - außer bei strömendem Regen - in der Regel 2-3 Stunden, d.h. zwischen 40 und 60 km. Abfahrt ist in den Monaten Februar- April 7:30 Uhr, Mai - September 7:00 Uhr, Oktober und November 7:30 Uhr, Dezember und Januar 8:00 Uhr.

Ansprechpartner:

  • Andreas Eggers - Tel.: (0 58 26) 82 50
  • Albrecht Meißner - Tel.: (0 58 26) 88 02 00

 

Zum dritten Mal in Folge den 1. Platz erreicht

am . Veröffentlicht in Wettbewerb "Zahlenstärkste Schulklasse"

 

phoca_thumb_m_Platz_1_Kl_3b_GS_HoldDas hat bisher noch keiner geschafft!
Die Klasse 3b der Holdenstedter Grundschule hat zum dritten Mal in Folge den 1. Platz im Wettbewerb „Zahlenstärkste Schulklasse" beim Herbstlanglauf des VfL Suderburg in Hös-seringen erreicht. Hier kann man dann auch wirklich sagen: "gemeinsam sind wir stark", konnten die Kinder doch ihre Klassenkasse wieder mit 200,- € aufbessern.
Bei ganz annehmbarem Wetter, haben wieder viele Schulklassen am Herbstlanglauf teilgenommen, denn der Wettbewerb „Zahlenstärkste Schulklasse" lockt mit wertvollen Preisen. Das Ziel dieses Wettbewerbes ist es, die Klassengemeinschaft zu stärken, wobei die Teilnahme der Klassenlehrerin bzw. des Klassenlehrers auch gewertet wird.

phoca_thumb_m_Platz_2_Kl_3a_GS_Sdbg 2. Preis: Klasse 3a der Grundschule Suderburg (Klassenlehrerin Frau Schrader), 150,- €

phoca_thumb_m_Platz_3_Kl_1b_ GS_Sdbg3. Preis: Klasse 1b der Grundschule Suderburg (Klassenlehrerin Frau Ilka), 125,- €

phoca_thumb_m_Platz_4_Kl_2a_GS_Hold4. Preis: Klasse 2a der Grundschule Holdenstedt (Klassenlehrerin Frau Ackermann), 100,- €

phoca_thumb_m_Platz_5_Kl_3b_GS_Sdbg5. Preis: Klasse 3b der Grundschule Suderburg (Klassenlehrerin Frau Gröfke), 75,- €

Marianne Hamama bedankt sich im Namen des Organisationsteams bei allen Klassen und deren Klassenlehrern/innen für die Teilnahme, bei den Eltern für die tatkräftige Unterstützung und vor allem bei den Sponsoren für die großzügigen Spenden.

- Elektro-Service Gaede und EMS Elvira Müller
- Institut Spangler
- Restaurant Steinzeit, Michael Luther
- Physiotherapie Silke & Gilbert Jüchert
- Dachdeckermeister Jan Bausch

phoca_thumb_m_treuepokal-gerdauFür die "Meilenfrösche" aus der Grundschule Gerdau hatte Marianne Hamama noch eine kleine Überraschung. Obwohl keine Klasse in diesem Jahr einen der begehrten Preise gewinnen konnte, gab es für die Grundschule einen "Treuepokal", da die Grundschule Gerdau seit Jahren immer wieder gerne am Herbstlanglauf teilnimmt. Schulleiterin Frau Albrecht spendierte für jedes Kind noch einen Schokoladenweihnachtsmann.

24. Einzelzeitfahren für Radsportler

Geschrieben von Holger Klipp am . Veröffentlicht in Olmsruh 3x10

3x10 Olmsruh 2019

am 14. September 2019

Wir sind wieder da! Die Bauarbeiten in Räber sind abgeschlossen und nach einem Jahr Pause, laufen die Vorbereitungen für den 24. Durchgang des Straßenzeitfahren auf vollen Touren. Wer die Strecke vorab mal testen will, kann gerne den Stoppomat nutzen, um zu sehen wo es noch fehlt. Jörg Ludewig hat nur 12 min. für diese Strecke gebraucht.

Also nicht lange fackeln und anmelden! Links oben findet Ihr wieder den passenden Button. Wir hoffen, wir sehen euch am Renntag! Bis dahin wünschen wir euch gute Fahrt, eine starke Saison und eine stabile Gesundheit!

 Wir freuen uns auf euch .... Silvia, Susanne, Andreas, Henning und Holger!

 

WICHTIGE INFO ZUR ANMELDUNG UND TEILNEHMERTABELLE

Liebe RadsportlerInnen. Bitte prüft Eure Angaben, insbesondere die zur Mannschaft und Altersklasse, und teilt uns notwendige Korrekturen mit. Offensichtliche Eingabefehler braucht Ihr uns nicht zu melden, die korrigieren wir selbständig. Die korrigierten Anmeldungen werden wir in der Woche vor dem Rennen online stellen. Die Startnummern werden erst am Veranstaltungstag ab 11:00 Uhr per Aushang bei der Ausgabe der Startunterlagen bekanntgeben. Kontakt über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok